Landkreis
Lübben (Spreewald) Dienstag, 01 November 2011 von Helmut Fleischhauer

Geruchsbelästigung am Oberstufenzentrum Lübben

In Folge einer Grundreinigung der Räume im 1. OG des Oberstufenzentrums Lübben kam es zu bislang undefinierten Geruchsbelästigungen. Einzelne Schüler und Lehrer klagten über gesundheitliche Beschwerden wie Kopfschmerzen und Übelkeit. Für das bei der Grundreinigung eingesetzt Reinigungsmittel legte die Reinigungsfirma eine Unbedenklichkeitsbescheinigung vor, das Gesundheitsamt des Landkreises Dahme-Spreewald geht davon aus, dass eine objektive Gesundheitsgefährdung nicht gegeben ist.
Da die Beschwerden jedoch trotz intensiver Lüftung nicht nachlassen, wurde nunmehr ein Prüfinstitut für chemische Analytik mit der Entnahme von Luft- und Materialproben sowie der Erstellung eines Gutachtens beauftragt. Dieses Gutachten soll bis spätestens Freitag vorliegen.
Bis zur abschließenden Klärung werden die betroffenen Räume für schulische Zwecke geschlossen. Der Unterricht wird auf Ausweichräume verlagert und die schulischen Anwesenheitszeiten flexibel gestalten.
Quelle: Landkreis Dahme-Spreewald

Das könnte Sie auch interessieren