Lieberose Donnerstag, 15 September 2011 von Helmut Fleischhauer

Pilzlehrwanderung in der Lieberoser Heide

Pilzlehrwanderung in der Lieberoser Heide

Die Stiftung Naturlandschaften Brandenburg lädt zu einer Pilzlehrwanderung in die Lieberoser Heide ein. Die fachkundige Leitung der Exkursion mit wissenschaftlichem Hintergrund übernimmt der Frankfurter Pilzsachverständige Gerhard Grune.
Treffpunkt ist am Mittwoch, 21. September, um 10.00 Uhr im Schlosshof Lieberose. Die Fahrt zum Gebiet erfolgt mit PKW. Die Dauer der Exkursion ist auf 3 Stunden angesetzt. Der Unkostenbeitrag beträgt pro Teilnehmer 2 EUR. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen.
Stiftung Naturlandschaften Brandenburg
Im Mai 2000 wurde vom Land Brandenburg, der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt, dem Naturschutzbund Deutschland (NABU), der Umweltstiftung WWF Deutschland, dem Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung und einer Privatperson die Stiftung Naturlandschaften
Brandenburg gegründet. Ihr Ziel ist es, Wildnisentwicklung auf ihren Flächen zu ermöglichen und diese den Menschen näherzubringen.
Die Stiftung Naturlandschaften Brandenburg besitzt und verwaltet auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Lieberose Flächen im Umfang von rund 3.150 ha.
Foto © Strobilomyces (wikipedia.org)

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote