Dahme Spreewald Montag, 27 Mai 2019 von Redaktion

Kommunalwahl 2019 in Dahme-Spreewald: SPD bleibt stärkste Kraft vor AfD

Kommunalwahl 2019 in Dahme-Spreewald: SPD bleibt stärkste Kraft vor AfD

Die Menschen im Landkreis Dahme-Spreewald haben ihren neuen Kreistag gewählt. Das vorläufige Endergebnis steht fest. Demnach muss die SPD mehr als sechs Prozent Verlust verkraften, trotzdem bleibt die Partei mit elf Sitzen stärkste Kraft. Zweitstärkste Kraft wurde die AfD, die ihr Ergebnis fast verdreifachen konnte und nun 10 Sitze hat. Um sieben Prozent eingesunken ist dagegen die CDU mit nunmehr neun Plätzen im Parlament. Auch Die Linke verliert und zählt ab sofort sieben Plätze. Die Grünen haben ihre Kraft auf sechs Sitze verdoppeln können.  Zudem im Kreistag sind FW Bauern, UBL, FDP, WFKW, BVB/FW, FWKW.

Das vorläufige Ergebnis

CDU 15,2 % | SPD 20,2 % | Linke 12,5 % | AfD 17,1 % | Grüne 11,1 % | FDP 5,3 % | Freie Wählergruppe Bauern 3,5 % | Gemeinsame unabhängige Bürgerliste 4,6 % |Wir für Königs Wusterhausen 1,8 % | BVB/FW 3,5 % | Freie Unabhängige Wählergemeinschaft Königs Wusterhausen 2,4 % | Lausitzer Allianz 0,2 % | Parteilos Hand in Hand 0,5 % | Unabhängige Liberale Wählergruppe 0,4 %                                                         

Kommunalwahl 2019 in Dahme-Spreewald, vorläufiges Endergebnis

Die Wahlbeteiligung lag bei 62 %.

Sitzverteilung

SPD: 11 | AfD: 10 | CDU 9 | Die Linke: 7 | Grüne: 6 | FW Bauern: 3 | UBL: 3 | FDP: 3 | BVB/FW: 2 | WFKW: 1 | FWKW: 1

 

Das könnte Sie auch interessieren