Landkreis
Cottbus Samstag, 25 September 2021 von Benjamin Andriske

Tankstellenüberfall in Cottbus. Täter eingesperrt

Tankstellenüberfall in Cottbus. Täter eingesperrt

Heute früh (25.09.2021) um 8:30 Uhr wurde die JET-Tankstelle in Cottbus-Sachsendorf überfallen. Ein 59-Jähriger (heute Vormittag hatten wir noch von einem 60-Jährigen berichtet) bedrohte den anwesenden Tankstellenangestellten mit einem Steakmesser und forderte Geld. Der Angestellte konnte den Verkaufsraum unverletzt verlassen und riegelte den Ausgang ab.

Die alarmierte Polizei konnte den Cottbuser daraufhin widerstandslos festnehmen. Die Beamten ermitteln nun das Motiv und Hintergründe der Tat, der Mann ist wegen versuchter räuberischer Erpressung in Gewahrsam, wie die Pressestelle der Polizei Niederlausitz aktuell mitteilte.

Weitere Polizeimeldungen aus Cottbus/Chóśebuz

Cottbus: Polizeibeamte kontrollierten am frühen Freitagmorgen kurz nach 01:00 Uhr einen Radfahrer in der Gerhart-Hauptmann-Straße. Der 20-Jährige war mit 1,74 Promille unterwegs, was eine beweissichernde Blutprobe nach sich zog.

Cottbus: In der Nacht zum Freitag drangen Unbekannte in der Lakomaer Dorfstraße gewaltsam in einen Firmentransporter ein. Aus dem Fahrzeuginneren stahlen sie diverse Werkzeuge. Außerdem scheiterte der Versuch, einen PKW FORD zu entwenden. Eine erste Schätzung geht von einem Schaden in Höhe von rund 2.500 Euro aus. Kriminaltechniker sicherten zahlreiche Spuren. Aus der Spremberger Vorstadt wurde in dieser Nacht zudem ein PKW AUDI gestohlen. Umgehend eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten bisher nicht zum Auffinden des A4.

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst. 

->> Weiterlesen

Foto: Blaulichtreport Lausitz

Das könnte Sie auch interessieren