Landkreis
Cottbus Dienstag, 31 August 2021 von Redaktion

Cottbus: eG Wohnen legt Grundstein für 53 neue Wohnungen in Zentrumsnähe

Im Bereich der Cottbuser Amalienstraße / Ewald-Haase-Straße baut die eG Wohnen derzeit sieben neue Häuser mit insgesamt 53 Wohnungen in einer Blockrandbebauung. Dafür wurde kürzlich der Grundstein gelegt. Bis Mitte des Jahres 2023 entstehen hier Zwei-, Drei- und Vierraumwohnungen mit dazugehöriger Tiefgarage, Aufzügen und überwiegend barrierefreien Zugängen. 

Zum Video: Mehr dazu erfahrt ihr im Videotalk im Titelvideo ->> Hier anschauen.

Gesamtinvestition

"Das Stadtzentrum ist in fünf Minuten fußläufig erreichbar, was somit eine hohe Wohnqualität aufweist." so eG Wohnen-Geschäftsführer Arved Hartlich im kurzen Videointerview bei der Grundsteinlegung.  Demzufolge soll sich der Mietpreis zwischen neun und zehn Euro pro Quadratmeter bewegen. Insgesamt investiert die eG Wohnen in das Bauprojekt rund 12,5 Millionen Euro.

Weitere 200 Wohnungen am Spreebogen in Planung

Bis zu 200 weitere Wohnungen könnten künftig am Spreebogen entstehen. Vorgesehen ist dafür eine Gesamtgrundstücksfläche von 21.000 Quadratmetern. Ein möglicher Baubeginn ist hier für 2024 anvisiert.

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst. 

->> Weiterlesen

Red. / Presseinfo 

Bild: Norman Gäbler 

Das könnte Sie auch interessieren