Landkreis
Cottbus Sonntag, 08 August 2021 von Redaktion

Coronafall: FCE-Spiel bei Tennis Borussia Berlin abgesagt. 1:1 gegen Offenbach

Das Auswärtsspiel des FC Energie Cottbus bei Tennis Borussia Berlin am 6. Spieltag der Regionalliga Nordost wurde vom Verband heute abgesagt. Grund ist ein positiver Coronafall im Umfeld des Teams der Berliner und daraus folgenden Quarantänemaßnahmen für einige Spieler. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest. Das Spiel war ursprünglich für den 17.08.2021, 19 Uhr in Berlin angesetzt.

Weitere Spiele betroffen

Bei Tennis Borussia Berlin sind aufgrund des COVID-19 Falls weitere Spiele betroffen, in der Regionalliga die Partien gegen Lok Leipzig, VSG Altglienicke und den FCE, im Landespokal wurde das Spiel gegen CSV Olympia abgesagt.

Von Tennis Borussia heißt es: "Wegen eines Corona-Falls im Umfeld der Mannschaft befindet sich seit Donnerstag ein großer Teil des Teams in Quarantäne. Eine andere Option blieb uns in dieser Situation nicht und im Sinne des Infektionsschutzes haben wir für die Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes Verständnis. Wir wünschen der betroffenen Person gute Besserung und drücken die Daumen, dass wir uns alle bald gesund im Mommsenstadion wiedersehen."

Zweite Spielverschiebung beim FCE. Testspiel gegen Offenbach

Nach der Spielverlegung am dritten Spieltag gegen Carl-Zeiss Jena, die Thüringer spielt heute in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen den 1. FC Köln, ist die Absage des Spiels bei Tennis Borussia Berlin bereits die zweite Absage in der noch jungen Saison. Für das Spiel gegen Jena steht der 22.09.2021 als Ersatztermin fest. Um im Rhythmus zu bleiben spielte Energie Cottbus am Freitag gegen Kickers Offenbach aus der Regionalliga Südwest. Das Team ist eine Woche vor dem Saisonstart in ihrer Liga noch in einem Trainingslager im polnischen Posen und reiste kurzerhand nach Cottbus. Nachdem den Lausitzern im Lokstadion nach 16 Minuten durch Arnel Kujovic die Führung gelang, erzielten die Gäste nach 54 Minuten durch Lucas Hermes den 1:1 Endstand. Wollitz probierte eine neue Grundordnung gegen den Favoriten aus der Südweststaffel aus und setzte mit Aleksandar Bilbija einen Tespieler ein. Sein Eindruck der Partie schilderte er im Videointerview nach dem Spiel. (ganz oben).

Fotos: Christiane Weiland

Das könnte Sie auch interessieren