Landkreis
Cottbus Mittwoch, 07 Juli 2021 von Redaktion

Sofortiges Aus! Karsten Sachs verlässt Energie Cottbus. Schillbach übernimmt

Sofortiges Aus! Karsten Sachs verlässt Energie Cottbus. Schillbach übernimmt

Weitere Personalentscheidungen wurden beim FC Energie Cottbus getroffen. Der bisherige Geschäftsführer Karsten Sachs, der ursprünglich zum Jahresende 2021 seine Kündigung eingereicht hatte, verlässt den Verein mit sofortiger Wirkung, André Schillbach, neuer Leiter Sponsoring übernimmt interimsmäßig seine Aufgaben, das teilte der Verein am Mittwochmorgen mit. Laut FCE haben sich Präsident und bisheriger Geschäftsführer einvernehmlich auf die Verfahrensweise geeinigt.

Schillbach übernimmt

„Ich möchte mich bei allen bedanken, die ich in den zurückliegenden fast zweieinhalb Jahren beim FC Energie begleiten durfte und die mich auf diesem Weg begleitet haben. Es waren allzeit spannende, wenngleich auch niemals leichte Aufgaben, die wir hier gemeinsam bewältigt haben. Zudem war es für mich eine ganz besondere Erfahrung, die Mechanismen im Fußballgeschäft kennenzulernen und daran teilzuhaben. Der Entschluss, dass ich den Club verlassen werde, stand schon längere Zeit fest, doch nun haben wir uns gemeinsam in offenen und ehrlichen Gesprächen darauf verständigt, bereits zu Beginn der Saison den Weg für etwas Neues frei zu machen. Ich wünsche dem FC Energie alles Gute auf diesem neuen Weg und den bestmöglichen sportlichen Erfolg für die Zukunft. Ich werde natürlich auch weiterhin die Daumen drücken und die Spiele verfolgen“, sagte der scheidende Geschäftsführer Karsten Sachs.

Karsten Sachs übernahm im Februar 2019 die Nachfolge des damaligen Geschäftsführers Normen Kothe und leitete seitdem die administrativen Geschicke im Verein.

FCE-Präsident Sebastian Lemke sagte anschließend: „Wir bedanken uns für die von Karsten Sachs geleistete Arbeit und seinen großen Einsatz für unseren Club. In sehr konstruktiven Gesprächen haben wir uns gemeinsam entschieden, dass wir die ursprünglich zum Jahresende geplante Umstrukturierung nun schon zur neuen Spielzeit vollziehen. Wir wünschen Karsten Sachs nur das Beste auf seinem weiteren beruflichen Werdegang und hoffen, dass er unseren FC Energie auch künftig unterstützen wird. Vorerst wird André Schilbach die Aufgaben des Geschäftsführers übernehmen und wir werden uns in den kommenden Wochen und Monaten in aller Ruhe über eine geeignete Nachfolge verständigen.“

André Schilbach, der im Mai dieses Jahres als Leiter Sponsoring zum FC Energie Cottbus kam, wird interimsmäßig die Aufgaben der Geschäftsführung übernehmen.

Von Abt ebenfalls getrennt

Vor wenigen Tagen hat bereits der ehemalige Jugendspieler, Jugendtrainer und Cheftrainer Sebastian Abt den Verein endgültig verlassen ->> Weiterlesen

Weiteres Testspiel

Am kommenden Sonntag tritt der FC Energie Cottbus zu einem weiteren Testspiel an. Dieses Mal spielen sie beim Regionalligavertreter Lichtenberg 47 in Berlin, Anstoß ist 13 Uhr. Das letzte Testspiel gewann der FCE gegen Oberligist Brandenburger SC Süd klar mit 9:0. Pele Wollitz äußerte sich danach im Interview zur aktuellen Kaderplanung ->> Weiterlesen

Hintergrund

André Schilbach war vor dem FC Energie Cottbus zehn Jahre im Eishockey unterwegs. In den zurückliegenden fünf Jahren war der 37-jährige für den Bereiche Sponsoring, Marketing und Events beim DEL2-Ligisten EHC Lausitzer Füchse in Weißwasser erfolgreich tätig. Am 05.05.2021 wurde er beim FCE vorgestellt und soll laut Verein "seine fachliche Expertise und weitreichenden Erfahrungen beim FC Energie Cottbus einbringen."

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst

->> Weiterlesen

Foto: Christiane Weiland

Das könnte Sie auch interessieren