Cottbus Freitag, 11 Dezember 2020 von Redaktion / Presseinfo

Mehrere Kinder zerschlagen Scheibe an Cottbuser Bushaltestelle

Mehrere Kinder zerschlagen Scheibe an Cottbuser Bushaltestelle

In Cottbus haben gestern mehrere Kinder die Scheibe einer Bushaltestelle eingeschlagen. Der Vorfall ereignete sich zur Mittagszeit in der Bahnhofstraße. Laut der Polizei konnten die Kinder bereits namentlich bekannt gemacht werden. 

Weitere Polizeimeldungen aus Cottbus: 

Cottbus: In der Nacht zum Freitag wurde ein in der Thierbacher Straße geparkter PKW MAZDA CX3 gestohlen. Nach Bekanntwerden des Diebstahls wurden nach dem Fahrzeug sofort Fahndungsmaßnahmen eingeleitet.

Cottbus: Bei einer Verkehrskontrolle stellten Polizeibeamte am Donnerstagnachmittag einen 55-Jährigen ohne Führerschein am Steuer eines PKW in der Gerhart-Hauptmann-Straße fest. Der Mann bekam eine Anzeige und die Weiterfahrt wurde untersagt.

Cottbus: Anwohner in der Gerhart-Hauptmann-Straße stellten am Donnerstagnachmittag fest, dass Unbekannte das Gebäude einer Firma mit diversen Buchstaben in einer Größe von 8 mal 2 Meter besprüht hatten. Der entstandene Sachschaden ist gegenwärtig noch nicht beziffert.

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

Bild: tim reckmann, pixelio.de

Das könnte Sie auch interessieren