Landkreis
Cottbus Mittwoch, 25 November 2020 von Redaktion / Presseinfo

Toter Mann in Cottbus-Schmellwitz identifiziert. Keine Fremdeinwirkung

Toter Mann in Cottbus-Schmellwitz identifiziert. Keine Fremdeinwirkung

Bei dem in Cottbus-Schmellwitz gefundenen toten Mann handelt es sich um einen 21-Jährigen aus Cottbus. Wie die Polizei mitteilte, wurde die Identität geklärt. Zudem wird eine Gewalttat laut Obduktionsergebnissen ausgeschlossen. Der Mann wurde am Sonntagmorgen regungslos auf einer Rasenfläche am Hopfengarten gefunden (wie berichtet).

 

Die Polizei teilte dazu mit: 

Die staatsanwaltschaftlichen und kriminalpolizeilichen Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem Mann um einen 21-Jährigen aus Cottbus handelte. Nach dem Ergebnis der Obduktion kann eine Fremdeinwirkung ausgeschlossen werden.

Weitere Polizeimeldungen aus Cottbus 

Cottbus: Auf einem Parkplatz in der Sielower Chaussee kollidierten am frühen Dienstagnachmittag ein PKW BMW und ein HYUNDAI. Kurz nach 15:00 Uhr gerieten ein PKW und ein LKW in der Dresdener Straße beim Vorbeifahren aneinander. Bei beiden Verkehrsunfällen mussten Blechschäden in Höhe von jeweils rund 1.000 Euro bilanziert werden. Mit einem Schaden von rund 2.000 Euro endete ein Auffahrunfall am Mittwochvormittag in der Schweriner Straße. Beide PKW blieben fahrbereit.

Cottbus: Gegen 16:40 Uhr stießen zwei PKW am Dienstagnachmittag in der Madlower Hauptstraße bei einem Auffahrunfall zusammen. Eine Autofahrerin verletzte sich leicht. An den weiter fahrbereiten Autos entstand ein Schaden von rund 1.500 Euro.

Cottbus: Kurz nach Mitternacht kontrollierten Polizeibeamte am Mittwoch in der Dahlitzer Straße einen PKW SKODA und seinen Fahrer. Der 40-Jährige war mit 1,2 Promille alkoholisiert, was eine beweissichernde Blutprobe in einem Krankenhaus und die Sicherstellung des Führerscheins nach sich zog. Fast zeitgleich erschien ein 42 Jahre alter Mann mit einem unter Umständen zuvor am Bahnhof gestohlenem Fahrrad im CTK. Er wollte dort seine 1,8 Promille ausnüchtern. Wegen der nächtlichen Frostgrade und seiner nicht angepassten Bekleidung wurde er zum Schutz seiner Person in Gewahrsam genommen. Das Rad wurde vorerst sichergestellt.

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

Red. / Presseinfo

Das könnte Sie auch interessieren