Cottbus Freitag, 24 Juli 2020 von Redaktion

Alkoholisierter Mann belästigt Supermarktkunden in Cottbus

Alkoholisierter Mann belästigt Supermarktkunden in Cottbus

Wiederholt belästigte ein alkoholisierter 45 Jahre alter Mann im Cottbuser Stadtteil Spremberger Vorstadt Passanten. Am Donnerstag gegen 18:10 Uhr hielt er sich erneut auf einem Parkplatz in der Ottilienstraße auf, schrie herum und schubste Kunden eines Supermarktes. Einem durch Polizeibeamte bereits am Nachmittag erteiltem Platzverweis kam er nicht nach, so dass er nun in Gewahrsam genommen wurde. Ein Atemalkoholtest war zunächst nicht möglich, bei einem weiteren Versuch waren es 2,44 Promille.   

Weitere Polizeimeldungen aus Cottbus

Cottbus: In der Gallinchener Hauptstraße waren mit einem PKW MERCEDES, einem DACIA und einem RENAULT gleich drei Fahrzeuge am Donnerstag gegen 15:30 Uhr an einem Auffahrunfall beteiligt. Verletzt wurde niemand, aber zwei nicht mehr fahrbereite Autos mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden belief sich auf rund 4.000 Euro.

Cottbus: In Ströbitz wollten Polizeibeamte am Donnerstagnachmittag einen Mopedfahrer kontrollieren. Der 44-jährige, als Intensivtäter polizeilich bekannte Mann flüchtete, stürzte jedoch wenig später und wurde gestellt. Er wurde bereits per Haftbefehl gesucht.

Cottbus: Ein Autobesitzer in Ströbitz musste am Donnerstagabend feststellen, dass Unbekannte seinen PKW AUDI gestohlen hatten. Die umgehend eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten bisher nicht zum Auffinden des A6.

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren