Cottbus Donnerstag, 26 März 2020 von Redaktion / Presseinfo

Neue Fahrradstreife beim Cottbuser Ordnungsamt gestartet

Neue Fahrradstreife beim Cottbuser Ordnungsamt gestartet

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ordnungsamtes  sind seit heute auch auf Fahrrädern zu Kontrolltouren unterwegs sein. So können die Kontrollen der Ausgangsbeschränkungen flexibler erfolgen. Die Duos können schneller Hinweisen nachgehen, beispielsweise in Parkanlagen oder auf den Wegen an der Spree.

Mehr dazu und zu der aktuellen Arbeit des Cottbuser Ordnungsamtes gibt es im Videogespräch.

Die Stadt Cottbus teilte dazu weiter mit:

Die Kontrollen per Rad sind nicht auf die Ausgangsbeschränkungen während der Corona-Krise eingegrenzt, sondern werden auch danach fortgesetzt. Die Teams, die weiter personell verstärkt werden, haben allein am Dienstag fast 90 im Sicherheitszentrum eingegangene Hinweise auf Verstöße oder Unregelmäßigkeiten abgearbeitet. Die Cottbuserinnen und Cottbuser reagieren bislang sehr besonnen und vernünftig auf die Beschränkungen.

Coronavirus in der Lausitz. Aktuelle Lage und Entscheidungen

Hier gehts zum laufend aktualisierten Artikel

Red. / Presseinfo

Red./Presseinfo

Das könnte Sie auch interessieren