Cottbus Samstag, 11 Januar 2020 von Redaktion

Obenkino Cottbus im Januar: Vom Giessen des Zitronenbaums

Obenkino Cottbus im Januar: Vom Giessen des Zitronenbaums

Der Künstler Elia kommt aus Nazareth und wundert sich stetig über Land und Leute. Der eigene Garten und seine Zitronenbäume sind vor den Begehrlichkeiten der Nachbarn nicht sicher. Elia bricht auf, um anderswo heimisch zu werden. Er geht in jene Länder, wo die Frauen frei sind und die Kunst so schön tolerant, wo die Parks öffentlich sind und niemand nachbarliche Zitronen stiehlt. Elia wird zum Kundschafter in den westlichsten Metropolen, Paris und New York. Doch auch hier ist die Welt aus den Fugen geraten. Bleibt am Ende nur die Freundschaft mit einem kleinen, frechen Vogel? Elia kehrt zu seinem Garten in Nazareth zurück und staunt über einen liebevoll gepflegten und gedeihenden Zitronenbaum ...

Als unbeschwerter Flaneur läuft Regisseur Elia Suleimann los und erlebt eine Irrfahrt in die absurden Abgründe unserer Zeit. Kaum jemals hat sich die Erschütterung eines Beobachters so leichtfüßig in einer Komödie der Irrungen Ausdruck verschafft.

Frk/BRD/Kanada/Türkei/Palästina 2019 97 Min
Regie: Elia Suleiman
DarstellerInnen: Elia Suleiman, Tarik Kopty, Kareem Ghneim, Grégoire Colin, Stephen McHattie, Gael García Bernal u.v.a.

Filmvorstellungen: Do 16.01. 18 Uhr, Fr 17.01. 20.30 Uhr, Sa 18.01. 18.30 Uhr, So 19.01. 19.30 Uhr, Di 21.01. 17.30 Uhr (original version with German subtitles - Originalversion mit deutschen Untertiteln), Mi 22.01. 17 Uhr

 

Foto: Neue Visionen Filmverleih

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote