Cottbus Montag, 21 Oktober 2019 von Redaktion

BTU-Studentin gewinnt Nachwuchsforscherpreis

BTU-Studentin gewinnt Nachwuchsforscherpreis

Anna Oprei, Studierende an der BTU Cottbus-Senftenberg, wurde als beste Nachwuchsforscherin von der Deutschen Limnologischen Gesellschaft geehrt. Mit Ergebnissen ihrer Bachelorarbeit über Konsequenzen einer Austrocknung von Fließgewässern, die sie bereits in einer internationalen Fachzeitschrift publiziert hat, konnte Anna Oprei den „Schwoerbel-Benndorf“-Nachwuchspreis der Deutschen Gesellschaft für Limnologie gewinnen.

Auf der Jahrestagung der Fachgesellschaft in Münster setzte sie sich mit ihrem Plenarvortrag souverän gegen die anderen drei Finalisten durch und holte den Wanderpokal „Clara“, der nach 2010 zum zweiten Mal an den Lehrstuhl Gewässerschutz der BTU Cottbus-Senftenberg. Sie schrieb ihre Abschlussarbeit „When temperate streams fall dry: Humidity and trophic interactions control biofilm resilience“

Hier gehts zur Veröffentlichung: Oprei. A., Zlatanovic, S. & Mutz, M., 2019: Grazers superimpose humidity effect on stream biofilm resistance and resilience to dry-rewet stress. Science of The Total Environment (STOTEN) 659: 841-850. doi.org/10.1016/j.scitotenv.2018.12.316

Foto: Deutsche Limnologische Gesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote