Cottbus Freitag, 30 August 2019 von Redaktion

Bürgerbündnis "Cottbus ist bunt" gewinnt Steh-auf-Preis der Flick-Stiftung

Bürgerbündnis "Cottbus ist bunt" gewinnt Steh-auf-Preis der Flick-Stiftung

Aus 96 Bewerbungen hat die F.C. Flick-Stiftung das Bündnis »Cottbus ist bunt« ausgewählt. Ein Kriterium bei der Entscheidung war das zivilgesellschaftliche Engagement des Bündnisses und dass es verschiedenste Vereine, Institutionen und Unternehmen in dem gemeinsamen Ziel vereint hat, sich für Weltoffenheit einzusetzen. Die Stiftung würdigte außerdem, dass das Bündnis viele Unterstützer für eine freiheitliche, demokratische Gesellschaft gewonnen hat und sich dieses Engagement auch im Stadtbild spiegelt. Mit dem Preisgeld werden die Bündnismitglieder auch in Zukunft Begegnungsformate und Aktionen wie Straßen- und Familienfeste und internationale Gastronomieveranstaltungen organisieren.

Vor eineinhalb Jahren entstand das Bündnis „Cottbus ist bunt“, um zu zeigen, dass es ein großes zivilgesellschaftliches Engagement in Cottbus gibt und dass Toleranz und Internationalität hier gelebt werden. Der damalige BTU-Präsident Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach und der Cheftrainer des FC Energie Cottbus, Pele Wollitz, hatten die Idee eines internationalen Fußballspiels. Seitdem ist das Bündnis stetig gewachsen. Zwei Fußballspiele zwischen dem FC Energie Cottbus und internationalen Studierenden der BTU, die Teilnahme beim größten Faschingsumzug Ostdeutschlands, die Cottbuser Erklärung und über 46.600 Unterstützer auf der Homepage www.cottbus-ist-bunt.de: All das hat das Bündnis „Cottbus ist bunt“ seit 2018 erreicht. Dazu die sichtbare Präsenz im Stadtbild in Form von einem bunt gestalteten Linienbus, sowie von Straßenbannern, Plakaten und Fahnen an vielen Institutionen und Unternehmen der Region.

„Dass unser gemeinsames Bündnis diesen ebenso hochdotierten, wie anerkannten Preis erhalten hat, ist eine sehr große Ehre. Für uns als Bündnispartner, aber insbesondere auch aus rein subjektiver Sicht für unseren Club den FC Energie Cottbus. Unsere Stadt ist weltoffen, wir sind tolerant, vielfältig und lassen uns das nicht von bestimmten Personen und Gruppen kaputtmachen. Dafür stehen wir mit „Cottbus ist bunt“ ein und werden auch künftig Präsenz und Aktivitäten zeigen. Wir machen weiter. Die Anerkennung durch den „Steh-auf-Preis“ sowie das hohe Preisgeld werden uns dabei helfen und motivieren zugleich. Es macht uns sehr stolz",sagte der Verwaltungsratsvorsitzende des FC Energie, Matthias Auth im Rahmen der Verleihung.

Die Mitglieder des Bündnisses sind: 

  • BTU Cottbus-Senftenberg

  • FC Energie Cottbus

  • Carl-Thiem-Klinikum

  • LEAG

  • Stadtmarketing und Tourismusverband Cottbus e.V.

  • Cottbuser Aufbruch

  • Sportstättenbetrieb Cottbus 

  • Bundesverband mittelständische Wirtschaft 

  • Stadt Cottbus 

  • Staatstheater Cottbus

  • Brandenburgisches Landesmuseum für moderne Kunst (Dieselkraftwerk)

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote