*

Regen

11 °C
Südost 1.1 km/h

Cottbus Mittwoch, 18 Juli 2018 von Redaktion

Brandenburger Landespokal: Erste Runde ausgelost

Brandenburger Landespokal: Erste Runde ausgelost

Heute um 11 Uhr wurde die erste Runde des AOK Landespokals Brandenburg ausgelost. Alexander Knappe spielte die Glücksfee und zog alle 32 Partien, die am 18.08.2018 stattfinden sollen. Titelverteidiger FC Energie Cottbus trifft auf Landesklasse Nord Vertreter BSC Fortuna Glienicke. Finalist Babelsberg 03 könnte auf den Pritzwalker FHV treffen, wenn sie am Pokal teilnehmen dürfen.

Die Potsdamer wurden aufgrund der Fanausschreitungen nach der Finalniederlage gegen den FCE im eigenen Stadion von der diesjährigen Pokalrunde ausgeschlossen, sdas Urteil ist jedoch noch nicht rechtskräftig, der Verein will Widerspruch beim Fußballlandesverband einlegen. Sollte der Ausschluss bestehen bleiben, erhält der Pritzwalker FHV ein Freilos in die zweite Runde.

Beim Drittligaaufsteiger Energie Cottbus ist die Zielstellung klar: "Auch im Spieljahr 2018/2019 hat der FC Energie den Gewinn des Landespokals und der damit einhergehenden Qualifikation für den DFB-Pokal als Zielstellung formuliert und möchte sich somit den dritten Sieg in Folge sichern." heißt es von Vereinsseite. Das Spiel am 18.08.2018 muss jedoch verlegt werden, da der Verein am 20.08.2018 um 18:30 Uhr im heimischen Stadion der Freundschaft in der ersten Runde des DFB-Pokals antritt, wird mit beiden Vereinen nach einem neuen Termin gesucht. BSC Fortuna Glienicke wurde in der zurückliegenden Saison zweiter der Landesklasse Nord.

Oberligist VfB Krieschow muss zum FV Erkner 1920 aus der Landesliga Süd.

Alle Partien im Überblick:

(Teilnehmer aus Südbrandenburg sind fett markiert)

Angermünder FC - FC Strausberg

SV Grün-Weiß Rehfelde – Oranienburger FC Eintracht

SV Germania 90 Schöneiche - SV Blau-Weiß Petershagen/Eggersdorf

Fortuna Babelsberg – SV Altlüdersdorf

VfB Trebbin – FV Preussen Eberswalde

SV Zehdenick – RSV Eintracht 1949

VfB Hohenleipisch – SV Falkensee-Finkenkrug

FV Blau-Weiß Briesen/MarkFSV 63 Luckenwalde

SV Dynamo EisenhüttenstadtBSV Guben Nord

FC Hennigsdorf – MSV 1919 Neuruppin

TSV Schlieben – FC Stahl Brandenburg

Pritzwalker FHV – SV Babelsberg 03

TSV Chemie Premnitz – Werderaner FC

Schwarz-Rot Neustadt – 1. FC Frankfurt

SV Döbern – FSV Bernau

SV Grün-Weiß Ahrensfelde – SV Victoria Seelow

SC Oberhavel Velten – SV Grün-Weiss Brieselang

FK Hansa Wittstock – FC Eisenhüttenstadt

Schönower SV – FC Schwedt 02

BSC Fortuna Glienicke – FC Energie Cottbus

SV Union Neuruppin – Brandenburger SC Süd

SV Frankonia Wernsdorf – TSG Einheit Bernau

SG Großziethen – TuS 1896 Sachsenhausen

SG Phönix Wildau – FSV Union Fürstenwalde

FSV Eintracht Glindow – BSC Preußen 07

SSV Einheit Perleberg – SV Grün-Weiß Lübben

VfB HerzbergSV Wacker Ströbitz

FSV Glückauf Brieske/Senftenberg – SG Union Klosterfelde

FSV Babelsberg 74 – FSV Optik Rathenow

1.FC Guben – SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen

FV Erkner 1920 – VfB Krieschow

SpVgg Blau-Weiß Vetschau – Ludwigsfelder FC

 

Das könnte Sie auch interessieren