Landkreis
Cottbus Sonntag, 10 Juli 2016 von Georg Zielonkowski

Sielows Hortkinder verabschieden das Schuljahr musikalisch

Mit der traditionellen Mini-Playback-Show haben die Hort-Kinder der Sielower Grundschule allmählich Kurs auf die nahen Ferien genommen. Vor ihren Mitschülern und den Eltern wurden 16 Darbietungen vornehmlich aus der aktuellen Musikszene aufgeführt. Die Musik und der Gesang kamen freilich von den Tonträgern, für die Kinder der ersten bis vierten Klasse ging es vielmehr darum, den Interpreten täuschend ähnlich zu sein. In Aussehen, den Mundbewegungen passend zu den Texten und den dazu gehörigen tänzerischen Bewegungen.

Bewertet wurden die Darbietungen von einer Jury, bestehend aus Mitschülern, Erziehern und Eltern. Aber auch der Publiklumsliebling wurde über den Applaus der Besucher ausgewählt. Diesen Titel teilten sich gleich zwei Darbietungen. Zum einen überzeugte Ben, ein Schüler der ersten Klasse, mit seiner Andreas Gaballier-Imitation. Andererseits kamen auch Joline und Alina aus der zweiten Klasse in den Genuss dieses Publikums-Preises, für ihre optisch gelungene Präsentation den Titels "Funky monkey" von Bibi und Tina.

Einige Vorträge aus dem Schnelldurchlauf am Ende der Vorführungen sind hier zusammengefasst worden - endend mit der Überraschung des Tages. Waren es doch schlussendlich die Erzieherinnen selbst, die sich in die stilechten VOXX-Club-Kostüme geschwungen haben, um den bekannten Titel "Rock mi heut nacht" vorzustellen. Viel Spaß dabei!

Das könnte Sie auch interessieren