Landkreis Inzidenz
Cottbus Samstag, 01 Dezember 2007 von Helmut Fleischhauer

Wer kennt diese Person?

Wer kennt diese Person?

Zu dem am 23.11.2007 vermeldeten Betrugsversuch an einem Cottbuser Ehepaar konnte nunmehr ein Phantombild erstellt werden. Die Cottbuser wurden beinahe Opfer von Betrügern. Ein Unbekannter rief den 82-jährigen Mann in Branitz an und gab sich als angeblicher Schulfreund und alter Bekannter aus. Er bat um die kurzfristige Bereitstellung von 30.000 Euro für den Kauf eines Autos. Da er selbst nicht vorbei kommen könne, werde der Anrufer eine Mitarbeiterin des Autohauses vorbeischicken.
Das Branitzer Ehepaar beschloss, dem Mann zu helfen. Bei der Auflösung von Konten in einem Kreditinstitut und der Skepsis der dortigen Mitarbeiter, wurde das Ehepaar doch misstrauisch. Als besagte "Mitarbeiterin eines Autohauses" sich am Nachmittag bei dem Ehepaar meldete, wollten diese wenigstens den Personalausweis der Frau sehen. Als die Frau diesen nicht vorweisen konnte, entfernte sie sich, ohne Geld erlangt zu haben, in Richtung Feuerbachstraße.
Die Betrügerin ist ca. 28 bis 35 Jahre alt und ca. 160 cm groß. Sie ist schlank, zierlich und trug dunkelblondes Haar.
Die Stimme des Anrufers könnte zu einem Mann gehören der zwischen 40 und 60 Jahren alt sein könnte Seine Stimme hatte einen ganz leichten osteuropäischen Akzent.
Bei der versuchten Tatbegehung könnten die Betrüger einen dunklen Pkw der Golf-Klasse benutzt haben.
Wer kennt die Frau auf dem Phantombild? Hinweise bitte an die Polizei unter der Telefonnummer 0355/4778-227

Das könnte Sie auch interessieren