Brandenburg Donnerstag, 29 Oktober 2020 von Redaktion

Regionalliga Nordost wird ab 2. November eingestellt

Regionalliga Nordost wird ab 2. November eingestellt

Die Regionalliga Nordost stellt am 2.11.2020 den Spielbetrieb für den November ein. Die Entscheidung vom Verband war nach den Entscheidungen der Ministerpräsidenten von gestern erwartet worden. Dies betrifft die Spielklassen Herren-Regionalliga, Herren Oberliga, Frauen-Regionalliga sowie die A-, B-, und C-Junioren Regionalliga. Der 12. Spieltag der Regionalliga Nordost, der am kommenden Wochenende ausgespielt wird, soll noch wie geplant stattfinden. Der Verband will die weitere Vorgehensweise mit den Vertretern der jeweiligen Spielklassen abstimmen.

Der Verband teilte mit:

In Anbetracht der ab 2. November in Kraft tretenden behördlichen Anordnungen und Maßnahmen aufgrund der Corona-Pandemie soll der Amateurspielbetrieb des NOFV ab 2. November eingestellt werden. Die Spiele am kommenden Wochenende, vom 30. Oktober bis 01. November 2020, finden wie geplant statt. Dabei bestätigen Ausnahmen (einzelne Coronafälle etc.) die Regel.

Dies betrifft die Spielklassen Herren-Regionalliga, Herren Oberliga, Frauen-Regionalliga sowie die A-, B-, und C-Junioren Regionalliga. Der Nordostdeutsche Fußballverband folgt damit dem Rahmen der behördlichen Vorgaben.

Bezüglich der weiteren Vorgehensweise wird der Verband in der kommenden Woche per Videokonferenzen in den jeweiligen Spielklassen den Dialog mit den Vereinen suchen.

Energie Cottbus nach Jenasieg mit Heimaufgabe

Der FC Energie Cottbus trifft nach dem Mittwochssieg bei Carl-Zeiss Jena (2:1 -> Niederlausitz aktuell berichtete) am 1.11. im Stadion der Freundschaft auf den FSV Luckenwalde. 

Coronavirus in der Lausitz. Aktuelle Lage und Entscheidungen

Alle aktuellen Entwicklungen in der Region haben wir in einer Übersicht zusammengefasst ->> Weiterlesen

Foto: Christiane Weiland

Das könnte Sie auch interessieren