Freitag, 18.08.2017
*

Regen

18 °C
Ost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Sonntag, 25 Juni 2017 11:58 |  von (Leserreporter)

#64 - Guten Morgen Cottbus versüßt mit Cantando den Start ins Wochenende

#64 - Guten Morgen Cottbus versüßt mit Cantando den Start ins Wochenende

Das Männerquartett Cantando begrüßte am Samstagvormittag Besucher jeden Alters zur Veranstaltungsreihe "Guten Morgen Cottbus". Krankheitsbedingt musste der 2. Tenor Uwe Wollniok leider das Bett hüten, so dass sich Cantando diesmal als Trio präsentierten.

Unter der musikalischen Leitung des bei "Guten Morgen Cottbus" bereits bekannten Countertenors David Vogel unterhielten sie uns mit sakralen Gesängen, Operettenliedern oder dem beliebten kleinen grünen Kaktus. Bemerkenswert war der hohe Bariton des jüngsten Cantando-Mitgliedes Hans Wünsche. Den tiefen Bass steuerte der Manager des Quartetts, Uwe Aulich, bei. Ein gut gemischtes Allerlei - eben ein reichhaltiges Frühstück für die Ohren. Den Geschmack der Zuhörer haben Cantando eindeutig getroffen. Kamen sie doch nicht ohne eine zweite Zugabe von der Bühne.

Am kommenden Samstag (01.07.) zeigt die Abteilung Tokugawa des PSV Cottbus `90 e.V. wieder zur gewohnten Zeit um 10.30 Uhr traditionelle japanische Kampfkünste.

Fotos: Simone Noack & René Reifenberger

Bewertung:
(2 Stimmen)

Kommentare

  • von Ingo-Wolfgang Richter Sonntag, 25.06.2017, 12:15

    Bei "Guten Morgen Cottbus" zeigt sich immer wieder, wie vielfältig die Kultur in Cottbus ist.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten