Landkreis
Spremberg Donnerstag, 16 September 2021 von Redaktion / Presseinfo

Spremberg sucht wieder "Familienfreundliches Unternehmen"

Spremberg sucht wieder "Familienfreundliches Unternehmen"

Die Stadt Spremberg verleiht auch in diesem Jahr wieder den Titel "Familienfreundliches Unternehmen". Dafür können sich Unternehmen der Region noch bis zum 31. Oktober 2021 bewerben. Wie die ASG Spremberg mitteilte, beschreibt die Auszeichnung ein besonderes Engagement sowie innovative Lösungen für familienfreundliche Arbeitsbedingungen in den Unternehmen. Zudem können sich Unternehmen mit dem Zertifikat als Arbeitgeber stärker profilieren. 

Die ASG Spremberg teilte dazu mit: 

Die Sicherung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf bildet eine wesentliche Grundlage für die erfolgreiche wirtschaftliche Entwicklung eines Unternehmens. Die Sensibilisierung für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie steht deshalb für die Auszeichnung mit dem Titel „Familienfreundliches Unternehmen 2022/2023“ im Fokus. Diese Auszeichnung beschreibt ein besonderes Engagement sowie innovative Lösungen für familienfreundliche Arbeitsbedingungen in den Unternehmen.
Titelträger werden wieder Unternehmen sein, die mit interessanten und nachahmenswerten Ideen ihre Mitarbeiter fachlich, gesundheitlich sowie familiär fördern und ihnen helfen, den täglichen Herausforderungen in Beruf und Familie gleichermaßen gerecht zu werden. Mit der Verleihung des Titels „Familienfreundlichen Unternehmen“ kann der Unternehmer zwei Jahre werben.  „Die Stadt Spremberg unterstützt die Unternehmen mit dieser öffentlichen Würdigung. Unternehmen können sich mit Hilfe dieses Zertifikats als Arbeitgeber stärker profilieren. Denn das Zertifikat kann natürlich auch für die Öffentlichkeitsarbeit genutzt werden“, so Andreas Möllmert, Mitarbeiter ASG-Wirtschaftsförderung.
Bewerbungen sind bis 31.Oktober 2021 möglich.

Mehr Infos und Teilnahmebedingungen unter  www.spremberg.de sowie www.asg-spremberg,de

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst. 

->> Weiterlesen

Red. / Presseinfo

Das könnte Sie auch interessieren