Landkreis Inzidenz
Spremberg Montag, 03 Mai 2021 von Redaktion / Presseinfo

Fassade am Spremberger Bürgerhaus könnte künftig Glasoptik haben

Fassade am Spremberger Bürgerhaus könnte künftig Glasoptik haben

Die Fassade des Spremberger Bürgerhauses könnte künftig mit Glaskunst gestaltet werden. Sprembergerinnen und Spremberger hatten vom 23. bis 30. April 2021 die Möglichkeit, für eine gestalterische Variante abzustimmen. Die abschließende Entscheidung über die Fassadengestaltung ist allerdings noch der Stadtverordnetenversammlung vorbehalten. 

Die Stadt Spremberg teilte dazu mit: 

Im Zeitraum vom 23. bis 30. April 2021 hatten die Sprembergerinnen und Spremberger die Möglichkeit, eine der drei vorgestellten Varianten ihre Stimme zu geben. Mithilfe der Abstimmungszettel im letzten Amtsblatt sowie online wurden insgesamt 1.613 Stimmen abgegeben. Davon sind 1.435 gültige Stimmen in das offizielle Endergebnis eingegangen. Das sind 88,96 Prozent. 178 Stimmen waren ungültig (11,04 Prozent).

Im Rathaus wurden 595 Stimmzettel abgegeben. An der gleichlautenden Online-Umfrage nahmen 1.018 Personen teil. 

Ergebnis 

Das Gesamtergebnis der Bürgerbeteiligung fällt eindeutig aus:

Mit großer Mehrheit votierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die Variante 3 – Glaskunst. Auf diese Variante entfielen 1.220 Stimmen. Das sind 85,02 Prozent der gültigen Stimmen.

Für Variante 1 – Ziegel gingen 116 Stimmen ein (8,08 Prozent), für Variante 2 – Kupfer 99 Stimmen (6,9 Prozent).

Die abschließende Entscheidung über die Fassadengestaltung ist der Stadtverordnetenversammlung vorbehalten. Sie befasst sich in Kürze in einer Sondersitzung mit dem Thema.

Red. / Presseinfo 

Bild: Wikipedia / SPBer / https://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCrgerhaus_Spremberg#/media/Datei:B%C3%BCrgerhaus_Spremberg_27_09_2008.jpg

Das könnte Sie auch interessieren