Landkreis
Peitz Freitag, 13 Mai 2016 von Redaktion

31. Historisches Festungsspektakel in Peitz

31. Historisches Festungsspektakel in Peitz

Am Samstag, dem 21. Mai 2016, von 11 bis 20 Uhr werden die Besucher auf eine Reise in die Vergangenheit zum historischen Festungsspektakel im und rund um den Festungsturm Peitz mitgenommen.

Dafür hat sich die Stadt wieder einiges einfallen lassen. Schauvorführungen von historischem Handwerk und Kunsthandwerk in Form eines historischen Markttreibens mit Töpfern, Zinngießen, Backen, Holzschnitzen, Klemmkuchenbacken, Schmieden, Malerei und mehr sind genauso zu erleben wie ein buntes Programm mit Spielmannsleuten, Gauklern, Sängern und Tänzern und eine große Aktionsfläche für Groß & Klein mit historischen Holzspielen aus verschiedenen Jahrhunderten, präsentiert von Darstellern in opulenten Kostümen.

Wer sich für die Festung interessiert kann Führungen durch die Ausstellungen des Festungsturmes in historischen Kostümen und Uniformen mitmachen oder sich von einer Wahrsagerin die Zukunft vorhersagen lassen. Der Nachtwächter der Stadt Peitz wird ebenfalls vor Ort sein. 

Weiterhin gibt es eine eine historische Modenschau und die Festungskanoniere ( um 11, 14 und 17 Uhr) zeigen, was in der alten Kanone noch drinsteckt. 

Für die Kleinen wird ein historisches Kinderkarussell und historische Straßenorgel und Ponyreiten geboten. Erwachsene Gäste finden eine historische Zitadellenschänke im Kellergewölbe und einen historischen Biergarten hinter der Festung für ihre Abkühlung. 

Um den Festungsturm Peitz findet das 31. Festungsspektakel stattDer Eintritt zum Festungsspektakel ist frei!

Mit dieser Veranstaltung werden im Rahmen des bundesweiten Tages der Städtebauförderung den Einwohnern und Gästen Einblicke in das Sanierungsgebiet der Stadt Peitz, in diesem Fall des Festungsturms und der Zitadelle, gegeben. Interessierte erhalten Informationen zu weiteren Vorhaben, z. B. zum Ausbau der Zitadelle.

Ein abwechslungsreicher und spannender Tag rund um den Festungsturm wird mit Kabarett im Festsaal des Festungsturmes ausklingen. Um 20 Uhr wird Marga Bach mit dem Stück „Männer muss man loben – Frauen auch“ die Lachmuskeln der Zuschauer trainieren. 

Informationen zum Festungsspektakel und Karten für die Kabarettveranstaltung erhalten Sie im Kultur- und Tourismusamt, Markt 1, Tel. 035601 81511.

Besucher können den Parkplatz in der Straße „Am Festungsgraben“ (hinter der Feuerwehr) oder in der Dammzollstraße/Fischerstraße bzw. einzelne gekennzeichnet Parkflächen in der Innenstadt nutzen.

Fotos: Amt Peitz / Michael Schoen

Das könnte Sie auch interessieren