Landkreis
Peitz Donnerstag, 28 April 2016 von Redaktion

Die 53. Jazzwerkstatt Peitz vom 10. bis 12.06.2016

Die 53. Jazzwerkstatt Peitz vom 10. bis 12.06.2016

25042016 1

SKETCHES   OF SPAIN

LESUNG & KONZERT

MIT ULLI BLOBEL,

UWE KROPINSKI & JOE SACHSE

02. Mai 2016

GLAD-HOUSE COTTBUS

Beginn 20:00   Uhr

Viele bekannte Künstler Spaniens sind geborene Andalusier: Pablo Picasso, Manuel de Falla, Federico Garcia   Lorca oder auch Paco de Lucia.

In ihrer Heimat haben die Protagonisten keine Karriere gemacht.

Ulli Blobel erzählt deren Geschichte(n).

Was die „Sketches of Spain“ darüber hinaus mit Jazzlegende Miles Davis zu tun haben, wird in der musikalischen Lesung der Herren Blobel, Kropinski und Sachse offenbart.  

Letztere – der „Jahrhundertgitarrist“ und der „Hexenmeister“ präsentieren neue Stücke mit Anleihen aus der spanischen Gitarrentradition. 

 

 

25042016 2

25042016 22MEHR INFOS: WWW.JAZZWERKSTATT.EU 

+++ AB SOFORT IM VORVERKAUF: TICKETS FÜR DIE KONZERTE IN DER STÜLER KIRCHE / FESTIVALTICKETS FÜR 80,00 EUR ZZGL. GEBÜHREN +

„The   Art of Duo“ lautet der Programmschwerpunkt der 53. Jazzwerkstatt Peitz (10. -   12.06.2016), dem sich Musiker aus Musiker aus Luxemburg, Deutschland, Frankreich, Belgien, Österreich, aus dem Vereinigten Königreich und aus der Schweiz mit einem mehrstündigen Konzert im Festungssaal und mehreren Sonderkonzerten widmen.

Partnerland der diesjährigen Ausgabe der Jazzwerkstatt Peitz ist Luxemburg – und Luxemburg hat jazzmusikalisch weitaus mehr zu bieten, als man auf den ersten Blick annehmen möchte: Luxemburg-Stadt ist mehrsprachig und eine der multikulturell vielfältigsten Städte Europas. Nicht weniger als 150 Nationalitäten leben dort und der Ausländeranteil liegt bei nahezu 70 Prozent (Stand: 31.12.2015 / Quelle: Wikipedia).

Luxemburg-Stadt – oder: „D´Stad“, wie die Einheimischen sie kurz nennen – mit seiner ungemein lebhaften Kunstszene, die durch grenzfreies Denken und Offenheit brilliert, ist der perfekte Ort für Jazzmusik. Über Jahre hinweg ist die Jazzszene dort ständig gewachsen. Die international bekanntesten Musiker aus dem Großherzogtum sind u.a. Gast Waltzing (Grammy Award 2016), Pascal Schumacher (Echo Jazz), Jeff Herr, Michel Pilz und Michel Reis.

Viele Luxemburger Musiker haben gemeinsame Projekte und Bands mit Musikern aus Frankreich, Deutschland, Belgien und den Niederlanden auf die Beine gestellt. Luxemburg darf getrost als waschechter „Melting Pot“ des europäischen Jazz bezeichnet werden.

Festivaltickets für alle Veranstaltungen der dreitägigen Jazzwerkstatt Peitz sind ab sofort in allen bekannten Vorverkaufstellen erhältlich. Für die weiter unten genannten drei Konzerthighlights in der Stüler Kirche sind auch Einzeltickets im Vorverkauf verfügbar.

Pressetext- und Bildmaterial zur Verfügung gestellt von:

Jazzwerkstatt gUG, Berlin / Bildnachweis: PR

Bearbeitung: CBOOK AGENCY UG, Cottbus

 

 

25042016 1

JAZZWERKSTATT PEITZ53

„SKETCHES OF SPAIN“

LESUNG & KONZERT

MIT ULLI BLOBEL,

UWE KROPINSKI & JOE SACHSE

10. Juni 2016

STÜLER KIRCHE   PEITZ

Beginn 21:00 Uhr

Viele bekannte Künstler Spaniens sind geborene Andalusier: Pablo Picasso, Federico Garcia Lorca oder auch Paco de Lucia.

In ihrer Heimat haben die Protagonisten keine Karriere gemacht.  

Ulli Blobel erzählt deren Geschichte(n).

Was die „Sketches of Spain“ darüber hinaus mit Jazzlegende Miles Davis zu tun haben, wird in der musikalischen Lesung offenbart.

„Jahrhundertgitarrist“ Uwe Kropinski & „Hexenmeister“ Joe Sachse, sowie Emile Parisien & Vincent Peirani setzen die musikalischen Akzente des Abends.

25042016 3

25042016 4

JAZZWERKSTATT PEITZ53

„THE ART OF DUO“

KONZERTPROGRAMM

11. Juni 2016

STÜLER KIRCHE   PEITZ

Beginn 18:00 Uhr

 

Bei der 53. Jazzwerkstatt in Peitz dreht sich inhaltlich-künstlerisch alles um „The Art Of Duo“ und ums europäische Partnerland Luxembourg.

Das Konzertprogramm am frühen Samstagabend in der Stüler Kirche bestreiten FRED VAN HOVE & PAUL LOVENS, THOMAS KRÜGER, ANKE LUCKS & POTSA LOTSA: SILKE EBERHARD, PATRICK BRAUN, NIKOLAUS NEUSER und GERHARD GSCHLÖSSL.

Die Jazzwerkstatt Peitz wird gefördert u.a. durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg.

25042016 3
25042016 4 

JAZZWERKSTATT PEITZ53

„THE ART OF DUO“

KONZERTPROGRAMM

11. Juni 2016

STÜLER KIRCHE   PEITZ

Beginn 21:00 Uhr

 

Bei der 53. Jazzwerkstatt in Peitz dreht sich inhaltlich-künstlerisch alles um „The Art Of Duo“ und ums europäische Partnerland Luxembourg.

Das Konzertprogramm am späteren Samstagabend in der Stüler Kirche bestreiten das (leicht aus dem thematischen Rahmen hervorstechende) PABLO HELD TRIO und die Herren ROBERT LANDFERMANN & JONA BURGWINKEL.

Die Jazzwerkstatt Peitz wird gefördert u.a. durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg.

Quelle: CBook Agency

Das könnte Sie auch interessieren