Landkreis
Peitz Dienstag, 03 Februar 2015 von Redaktion

Fröhlicher Geschlechterkampf in altem Peitzer Gemäuer

Fröhlicher Geschlechterkampf in altem Peitzer Gemäuer
„Der dressierte Mann “  und die emanzipierte Frau 2015!. In der Spielzeit 2013/2014 brachte die Theatercompany Peitz die beliebte Boulevardkomödie auf die Bühne in der Malzhausbastei. Nachdem alle Vorstellungen restlos ausverkauft waren, geht der Geschlechterkampf in diesem Jahr weiter. In einem einzigartigen Ambiente zeigen die vier Laiendarsteller die hitzige und witzige Beziehungskrise zwischen den verschiedenen Rollenbildern von Frauen und Männern.

Eine kurze Einleitung:Karrierefrau Helen
Ausgerechnet am Abend, an dem Bastian Helen mit einem Candle-Light-Dinner und einem Verlobungsring zu Hause überraschen möchte, wird es bei seiner Freundin etwas später. Der Chef hat ihr den Job als Chief Executive Officer angeboten, auf den Bastian allerdings selbst insgeheim spekuliert hatte. Statt Romantik gibt es nun eine handfeste Beziehungskrise, denn welcher Mann erträgt es schon, wenn ihn seine Partnerin auf der Karriereleiter überholt? Während Helen darum ringt, eigene Ambitionen, die gekränkte Eitelkeit ihres Freundes und Familienplanung miteinander zu vereinen, treten ungebeten Mutter und Schwiegermutter auf den Plan. Gnadenlos pragmatisch entwickeln die beiden die weibliche Strategie fürs 21. Jahrhundert: Denn wenn die Frau selbst für Wohlstand und Sicherheit sorgen kann, wozu braucht sie dann noch einen Mann...?

Vorstellungen: am 07.02.15 & 21.02.15 jeweils um 20 Uhr.
Restkarten gibt es im Rathaus Peitz oder online unter www.theatercompany-peitz.de .
 
Quelle und Fotos: TheaterCompany Peitz

Das könnte Sie auch interessieren