Landkreis
Krieschow Dienstag, 14 September 2021 von Redaktion

VfB Krieschow verpflichtet Dimitar Rangelov

VfB Krieschow verpflichtet Dimitar Rangelov

Bereits vor wenigen Tagen kursierte in den sozialen Netzwerken ein kurzes Video, das Dimitar Rangelov beim Fotoshooting im Sportpark Krieschow (Landkreis Spree-Neiße) zeigte. Heute verkündete Oberligist VfB Krieschow offiziell die Verpflichtung des ehemaligen Spieler des FC Energie Cottbus. Der 38-Jährige Stürmer kommt von Slawia Prag, wo er nach dem FCE 2020 hingewechselt war.

Mit Erfahrung junge Spieler anleiten

Vom VfB Krieschow heißt es: "Der mehrfache Nationalspieler Bulgariens, Dimitar Rangelov wechselt zum VfB Krieschow. In offenen Gesprächen mit dem Sportvorstand Christof Lehmann teilte "Mitko" mit, dass er sich sehr gut vorstellen kann, dem VfB auf dem eingeschlagenen Weg zu unterstützen. Durch seine enorme Erfahrung wird er den jungen Spielern im Team von Toni Lempke viel mitgeben können. Mit seinem Alter von 38 Jahren überzeugt er mit einer unglaublichen Fitness und Willensstärke. Dimitar spielte bereits u. a. für Racing Straßburg, Erzgebirge Aue, Energie Cottbus und er wurde mit Borussia Dortmund deutscher Meister. In 430 Profi-Spielen stellte er sein Können unter Beweis, dabei erzielte er sagenhafte 112 Treffer und legte 42 Tore vor.

Nach dem FCE nach zurück nach Bulgarien

2018 wechselte Dimitar Rangelov erneut zum FC Energie Cottbus in die dritte Liga. Er konnte aber den Abstieg aus der dritten Liga nicht verhindern. In der vierten Liga spielte er noch bis 2020 für den Verein, wechselte nach 46 Spielen und 18 Toren dann zurück zu seinem Jugendverein Slawia Sofia, wo er 22 Spiele absolvierte und drei Tore erzielte. Es gab immer wieder Gerüchte, dass Rangelov auch zurück zum FCE zurückkehren sollte, nun unterschrieb er in der Oberliga bei Krieschow.

Das könnte Sie auch interessieren