Landkreis
Guben Donnerstag, 21 Oktober 2021 von Redaktion / Presseinformation

Mehrere Verkehrseinschränkungen im Stadtgebiet Guben

Mehrere Verkehrseinschränkungen im Stadtgebiet Guben

Gubener Autofahrer aufgepasst: Ab dem kommenden Montag wird die Karl-Marx-Straße in Höhe Neiße-Center und Supermarkt voll gesperrt. Grund dafür sind Straßenbauarbeiten. Die beiden Einrichtungen werden weiterhin über die Kreuzung Cottbuser Straße/ Karl-Marx-Straße zu den vorhandenen Zufahrten erreichbar sein. Am 28. und 29. Oktober wird außerdem der Parkplatz Kaltenborner Straße/Ecke Gasstraße gesperrt sein.

Die Stadt Guben teilte dazu mit:

Ab Montag, den 25. Oktober 2021 wird die Karl-Marx-Straße in Höhe Neiße-Center und Netto-Markt für den kraftfahrenden Verkehr auf Grund von Straßenbauarbeiten voll gesperrt. Beide Einrichtungen sind dann nur über die Kreuzung Cottbuser Straße/Karl-Marx-Straße zu den vorhandenen Zufahrten erreichbar. Eine Umleitung ist von der Pestalozzistraße über die Erich-Weinert-Straße/Sprucker Straße/Flemmingstraße/Cottbuser Straße und umgekehrt ausgeschildert.

Für den Busverkehr ergeben sich durch die Sperrung folgende Änderungen: Die Linie 858 Guben-Forst und 877 Guben-Cottbus können in dieser Zeit die Haltestelle Karl-Marx-Straße/Neißecenter nicht bedienen. Ersatzweise werden dafür die Haltestellen Berliner Straße, Gasstraße und Pestalozzistraße bedient, jeweils zu den Minuten, die für diese Haltestellen auf den Fahrten gelten, die regelmäßig nicht das Neißecenter bedienen. Auf Linie 895 muss während dieser Zeit mit Beeinträchtigungen gerechnet werden.

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer sich auf diese neue Verkehrssituation einzustellen.

Parkplatz Kaltenborner Straße/Ecke Gasstraße am 28. und 29. Oktober gesperrt

Wie die Stadt weiterhin mitteilte, wird der Parkplatz Kaltenborner Straße/Ecke Gasstraße am 28. und 29. Oktober aus Sicherheitsgründen auf Grund von Baumfällungen gesperrt. 

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst. 

->> Weiterlesen

Red./Presseinfo

Das könnte Sie auch interessieren