Guben Sonntag, 22 März 2020 von Redaktion / Presseinfo

Gartenlaube in Guben in Flammen

Gartenlaube in Guben in Flammen

In Guben hat am Samstagabend eine Gartenlaube in der Kleingartenanlage „Zur grünen Gurke“ gebrannt. Verletzt wurde niemand. Die Kripo ermittelt zur Brandursache.

Die Polizei teilte dazu mit:

Am späten Samstagabend wurde der Brand einer Gartenlaube in der Kleingartenanlage „Zur grünen Gurke“ gemeldet. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte die Laube bereits in voller Ausdehnung. Die Feuerwehr war mit drei Löschzügen vor Ort, löschte das Feuer und konnte ein Übergreifen auf andere Gärten verhindern. Die Laube war unbewohnt bzw. leerstehend. Zur Schadenshöhe oder Brandursache konnten noch keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei und die Kollegen der Spurensicherung ermitteln.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Spree-Neiße

Welzow,Karl-Marx-Straße: Kleinkraftrad entwendet

Durch unbekannte Täter wurde in der Nacht vom Freitag zu Samstag die Tür zum Nebengelass auf dem Grundstück aufgehebelt und aus dem Gebäude eine Simson S 51 entwendet. Es entstand ein Schaden von ca. 2000,-. Eine Strafanzeige wurde aufgenommen.    

B 115: Wildunfall mit verletzter Person

Am Samstagabend kam es auf der B 115 zu einem Wildunfall mit schwerwiegenden Folgen. In Folge des Zusammenstoßes mit einem Wildschwein kam der PKW Opel mit einem 53-jährigen Fahrer nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich auf dem angrenzenden Feld. Hierbei wurde der Fahrer leicht verletzt und musste zur Behandlung ins CTK gebracht werden. Der PKW wurde etwas „schwerer verletzt“ und musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Das Wildschwein wurde tödlich verletzt und wurde vom zuständigen Jagdpächter abgeholt. Zum Sachschaden konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Red. / Presseinfo

Das könnte Sie auch interessieren