Guben Mittwoch, 04 September 2019 von Redaktion

Junge Kegler des ESV Lok Guben rüsten sich für Meisterschaften

Junge Kegler des ESV Lok Guben rüsten sich für Meisterschaften

Die Jugendabteilung Kegeln des ESV Lok Guben e.V. erhielt in der letzten Woche eine Finanzspritze durch die Volksbank Spree Neiße eG. In diesem Jahr hat die Jugendmannschaft des Vereins bereits bei einigen Meisterschaften und Turnieren erfolgreich abgeschnitten.

René Hammel, Teamleiter der Volksbank Spree-Neiße eG in Guben, übergab einen Scheck in Höhe von 350 Euro an Siegfried Kappel, Abteilungsleiter des ESV Lok, aus den Reinerträge des VR-GewinnSparens der genossenschaftlichen Bankengruppe. Von dieser Zuwendung wird der Verein ein 6-Mann-Zelt mit Stühlen und Tisch für die bevorstehenden Meisterschaften und das Zeltjugendlager anschaffen.

VR-Gewinnsparen ein Klassiker

Seit 66 Jahren zählt das GewinnSparen zu den attraktivsten Lotterien und ist somit ein Klassiker, der Spannung und Sparen miteinander verbindet. Und das geht ganz einfach: Von jedem Los in Höhe von fünf Euro werden vier Euro gespart, ein Euro ist das Losentgelt für die Lotterie. Es gibt Geldgewinne zwischen 4 Euro und 25.000 Euro. Und es finden Zusatz- und Sonderverlosungen mit attraktiven Sachpreisen statt. Doch nicht nur die Gewinnsparer profitieren von den Gewinnsparlosen, denn ein Teil des Losentgeltes, der sogenannte Reinertrag, fließt in gemeinnützige, kulturelle und soziale Projekte und Institutionen in die Region.

Bild: Nachwuchskegler mit Trainer Siegfried Kappel (links) bei der Scheckübergabe in der Volksbank Spree-Neiße eG durch René Hammel (3.v.r.) ; Foto: Volksbank Spree-Neiße eG

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote