Guben Montag, 01 Juni 2015 von Redaktion

Gubener Musikschüler kommen erfolgreich vom Bundeswettbewerb zurück

Gubener Musikschüler kommen erfolgreich vom Bundeswettbewerb zurück

Am 28. Mai endete der diesjährige Wettbewerb „Jugend musiziert“ mit dem Bundesausscheid in Hamburg. Sieben Teilnehmer aus der Städtischen Musikschule „Johann Crüger“ in Guben kehrten erfolgreich aus der Hansestadt heim. In den Kategorien Klavier vierhändig, Klavier Begleitung und Trompete Solo spielten Friederike Süß, Franziska Aldag, Lea Wuttke, Heidi Unger, Jonathan Hain, Maximilian Schwarze und Noel Zach. Das Klavierduo Heidi Unger und Maximilian Schwarze erreichte einen 3. Bundespreis, alle anderen jungen Talente erlangten das Prädikat „sehr gut“.

Die Gubener Musikschule ist sehr stolz auf die jungen Künstler und insgesamt sehr zufrieden mit der vergleichsweise großen Teilnehmerzahl verbunden mit sehr guten Ergebnissen beim Finale der Besten aus ganz Deutschland.

Ein Dankeschön geht an die Familien der Schüler für die große Unterstützung und Förderung sowie an die unterrichtenden Kollegen Maria Parton-Luft, Maria Simros und Oliver Görz.

 



Foto:    Städtische Musikschule
Quelle: Stadt Guben

Das könnte Sie auch interessieren