Groß Schacksdorf Mittwoch, 23 Januar 2019 von Redaktion

Spielplatz in Groß Schacksdorf mit neuem Spielgerät

Spielplatz in Groß Schacksdorf mit neuem Spielgerät

Am vergangenen Mittwoch trafen sich der Ortsvorsteher der Gemeinde Groß Schacksdorf, Gerd Kaufmann, und Jens Bossenz, Teamleiter der Volksbank Spree-Neiße eG in Forst, am Haus der Vereine in Groß Schacksdorf. Mit einer Spende in Höhe von 200 Euro aus dem VR-Gewinnsparen konnte die Anschaffung des neuen Spielgerätes finanziert werden. „Wir möchten damit die Attraktivität des Spielplatzes für die Kinder erhöhen und ihrem Bewegungsdrang fördern.“, so Gerd Kaufmann.

Bei dieser finanziellen Zuwendung handelt es sich um die Reinerträge aus dem VR-GewinnSparen der genossenschaftlichen Bankengruppe. Im Jahr 2018 konnte die Volksbank Spree-Neiße eG so bereits Vereine und Einrichtungen in ihrem Geschäftsgebiet – welches sich von Guben bis nach Weißwasser und von Spremberg bis Forst erstreckt – mit einer Summe von insgesamt 16.400 Euro unterstützen. Die Mittel fließen vor allem die Bereiche für Kinder und Jugend, Soziales, Kultur und Sport.

Seit 65 Jahren zählt das GewinnSparen zu den attraktivsten Lotterien und ist somit ein Klassiker, der Spannung und Sparen miteinander verbindet. Und das geht ganz einfach: Von jedem Los in Höhe von fünf Euro werden vier Euro gespart, ein Euro ist das Losentgelt für die Lotterie. Es gibt Geldgewinne zwischen 4 Euro und 25.000 Euro. Und es finden Zusatz- und Sonderverlosungen mit attraktiven Sachpreisen statt. Doch nicht nur die Gewinnsparer profitieren von den Gewinnsparlosen, denn ein Teil des Losentgeltes, der sogenannte Reinertrag, fließt in gemeinnützige, kulturelle und soziale Projekte und Institutionen in die Region.

Foto: Gerd Kaufmann (links) und Jens Bossenz (2.v.l.) auf dem Spielplatz mit neuer Schaukel und Rutsche im Hintergrund

Das könnte Sie auch interessieren