Forst (Lausitz) Dienstag, 28 April 2020 von Redaktion/Presseinfo

Ostdeutscher Rosengarten Forst (Lausitz) ab 1. Mai wieder geöffnet

Ostdeutscher Rosengarten Forst (Lausitz) ab 1. Mai wieder geöffnet

Der Ostdeutsche Rosengarten Forst (Lausitz) öffnet wieder ab 01. Mai 2020. Die Besucherinnen und Besucher können den Garten täglich von 9 bis 19 Uhr in seiner derzeitigen Frühjahrsblüte bestaunen. Bis einschließlich 15. Mai 2020 ist der Eintritt frei. Die Parkbesucher sind zur strikten Beachtung der Abstandsregeln aufgefordert. Wir freuen uns, Sie wieder begrüßen zu können!

Weiter teilte die Rosenstadt Forst (Lausitz) dazu mit:

Leider kann die Babyrosenaktion zur Saisoneröffnung am 01. Mai aufgrund der derzeitigen Lage nicht stattfinden. Sie soll nachgeholt werden, wenn die Umstände es wieder zulassen. Die Eltern der "Rosenbabys" erhalten zu gegebener Zeit eine schriftliche Einladung. Der Spielplatz auf der Wehrinsel muss aufgrund der derzeitigen Bestimmungen noch bis auf weiteres geschlossen bleiben.

Auch die gastronomischen Einrichtungen im Ostdeutschen Rosengarten dürfen derzeit nicht wie gewohnt öffnen. Am "Cafe an den Wasserspielen" ist jedoch ab dem 1. Mai täglich von 11 bis 16 Uhr ein Imbissangebot "zum Mitnehmen" erhältlich. Bitte beachten: Auch hier gelten die Abstandsregeln! Der Vorverkauf von Dauerkarte zu den vergünstigten Vorverkaufspreisen wird bis einschließlich 15. Mai 2020 verlängert.

Die Dauerkarte für Erwachsene kostet bis dahin z.B. 25,00 Euro (statt regulär 30,00 Euro). Die Dauerkarten sind erhältlich in der Touristinformation. Diese ist ab Montag dem 27. April 2020 zu den gewohnten Öffnungszeiten, von montags bis freitags, von 10 bis 17 Uhr wieder geöffnet. Ab dem 04. Mai gelten dann die Sommeröffnungszeiten von 10 bis 18 Uhr.

Presseinfo/ Red.

Foto: ©RococoNeko | www.pixabay.de

Das könnte Sie auch interessieren