Landkreis
Forst (Lausitz) Samstag, 21 Dezember 2019 von Redaktion

Forster Unternehmen Mrose spendet 5.000 € ans Ronald McDonald Haus Cottbus

Forster Unternehmen Mrose spendet 5.000 € ans Ronald McDonald Haus Cottbus

Mit einer großen Weihnachtsspende im Gepäck haben der Geschäftsführer Christian Mrose und der Prokurist Matthias Senftleben der MROSE GmbH das Elternhaus der Lausitz besucht und bei einer Hausführung das Anliegen des Elternhauses näher kennengelernt. "Wir haben uns in diesem Jahr entschieden, unsere Weihnachtsaktion zu Gunsten einer sozialen Einrichtung durchzuführen. Es freut mich sehr, dass wir dieses warme und liebevoll geführte Haus gewählt haben. Die Familien, die hier eine Zeit lang wohnen, können sich erholen und Kraft für ihr krankes Kind tanken," sagt Christian Mrose sehr gerührt.

Die Weihnachtszeit ist auch im Elternhaus der Lausitz eine besondere Zeit. Lichterglanz und Plätzchenduft durchziehen die Räume und trotzdem möchte natürlich jede Familie an Weihnachten in ihrem eigenen Zuhause zusammen sein. >Für alle Familien, für die die Feiertage in den Hintergrund rücken, möchten wir die Zeit so freundlich wie möglich gestalten. Dieser großartige Zuspruch von der Mrose GmbH wird von den Familien und vom Elternhausteam gleichermaßen dankbar aufgenommen. Die tolle Spendensumme wird für den Erhalt des Hauses verwendet. Wir sind so glücklich und dankbar, dass wir auch im 17. Elternhausjahr den Familien die Nähe zu ihrem kranken Kind ermöglichen können,< freut sich Sibylle Stahn, Leitung des Elternhauses über dieses Engagement der Forster Traditionsfirma.

Über das Ronald McDonald Haus Cottbus

Seit 2003 ist das Ronald McDonald Haus Cottbus ein Zuhause auf Zeit für Familien, deren schwer kranke Kinder in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Carl-Thiem-Klinikums Cottbus behandelt werden. Jedes Jahr nehmen rund 300 Familien eines der 15 Apartments in Anspruch und können so ganz in der Nähe ihres Kindes bleiben. Dagmar Frederic hat die Schirmherrschaft für das Elternhaus übernommen.

Die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung, die sich seit 1987 in Deutschland für die Gesundheit und das Wohlergehen von Kindern einsetzt, ist Träger dieser Einrichtung. Neben 22 Ronald McDonald Häusern betreibt die gemeinnützige Organisation deutschlandweit 6 Ronald McDonald Oasen inmitten der Klinik für ambulante kleine Patienten und ihre Angehörigen, denn die Nähe der Familie hilft. Weitere Informationen unter www.mcdonalds-kinderhilfe.org/cottbus.

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren