Forst (Lausitz) Donnerstag, 18 Juli 2019 von Redaktion

Romy Kasper und Franz Schiewer beim Europakriterium der Steher in Forst

Romy Kasper und Franz Schiewer beim Europakriterium der Steher in Forst

In gut sechs Wochen beginnt in Forst (Lausitz) das Europa-Kriterium mit international besetzten Rennen. Romy Kasper, die Forster Radsportlerin, wechselt dafür wieder mal das Metier. Nach mehreren Straßenrennen geht es auf die Bahn. Ziel ist Italien. Hier finden die Europameisterschaften der Steher und Derny in diesem Jahr statt. Eingebettet in die Tre Sere Internazionale „Citta di Pordenone“ – Drei internationale Nächte in Pordenone – vom 23.-26. Juli 2019 finden am Mittwoch, 24. Juli die Dernyrennen und am Freitag, 26. Juli die Steherrennen um die Europameistertitel statt.Romy Kasper fährt mit Schrittmacher Peter Bäuerlein. Weitere Deutsche am Start ist Ricarda Bauernfeind. In der Quali werden 40 Runden gefahren, im Finale 75 Runden.

Im deutschen Aufgebot der Steher-EM sind Franz Schiewer mit seinem Schrittmacher Gerd Gessler, komplettiert durch Daniel Harnisch aus Leipzig und Christoph Schweizer aus Aachen. In der Quali sind es 75 Runden und im Finale heißt es 1 Stunde im Rennen zu bleiben. Als Schrittmacher beim Dernyrennen der Männer am Donnerstag fährt Marcel Möbus für das tschechische Nationalteam. 

Alle sind auch in Forst am 31. August und am 1. September zum Europa-Kriterium am Start. Zwei Tage tolles internationales Radsportprogramm der Elite Frauen und der Steherelite.

Weitere Informationen folgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote