Forst (Lausitz) Mittwoch, 10 April 2019 von Redaktion

Forster Rad- und Reitstadion kann umfassend saniert werden

Forster Rad- und Reitstadion kann umfassend saniert werden

Nachdem vor wenigen Tagen das Brandenburgische Textilmuseum in Forst/Lausitz (Landkreis Spree-Neiße) mit einem Förderbescheid über 7,5 Millionen Euro überreicht bekam und nun ausgebaut und modernisiert werden kann, erreichte die Stadtverwaltung Forst heute eine weitere frohe Botschaft. Für die Sanierung des Rad- und Reitstadion in Forst, stehen 2,5 Millionen Euro aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“  zur Verfügung. 

Bereits im vergangenen Sommer hat sich die Stadt Forst um das Bundesprogramm beworben, nun wurde es bewilligt. "Die für viele Forster Bürger in der Tradition des Radsportes stehende Rennbahn bedarf einer dringenden Sanierung, damit weiterhin hochkarätige Radrennen, Reit- und Springturniere sowie Meisterschaften durchgeführt werden können und diese Sportanlage auch überregional ein Besuchermagnet bleibt. In diesem Zusammenhang hat die Stadt für die Sanierung der Radrennbahn mit Rad- und Reitstützpunkt im Rad- und Reitstadion Forst (Lausitz) Fördermittel beantragt, die nun bewilligt wurden." heißt es aus der Stadtverwaltung.

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote