Drebkau Donnerstag, 14 März 2019 von Redaktion

Osterausstellung in der Sorbischen Webstube Drebkau

Osterausstellung in der Sorbischen Webstube Drebkau

In der Ausstellung "Ostereier - Osterbräuche" präsentiert die Sorbische Webstube etwa 2.500 Ostereier aus über 50 Ländern der Welt, zusammengetragen vom Museumsstifter Dr. Lotar Balke (†2008). Dieses Jahr wartet eine besondere Neuanschaffung desMuseums auf seine Bewunderer: eine kunstvolle Nachbildung des Fabergé-Krönungs-Eies, das Zar Nikolaus II. seiner Frau Alexandra am 13. April 1897 überreichte. DerThüringer Kunsthandwerker Olaf Frenzel fertigte es aus einem Straußenei und über 162 Einzelteilen. Zusammen mit dem sich bereits in der Sammlung befindlichen Maiglöckchen- und Apfelblütenei nach der Art von Fabergé bildet es den besonders glanzvollen Höhepunkt der diesjährigen Osterausstellung. Durch zahlreiche Fotos, Osterschmuck und Brauchtumsgegenständen, wie Palmstangen aus den Niederlanden oder Osterklappern aus der Oberlausitz, wird der Besucher umfassend über die Bräuche rund um das Osterfest informiert.

Ostereiermarkt am Sonntag, 31. März 2019, 10 - 17 Uhr
Zum Ostereiermarkt am 31. März von 10.00 bis 17.00 Uhr präsentieren 8 Volkskünstler aus der Region die Kunst des Ostereierverzierens in verschiedenen Techniken. Besucher können die Entstehung der kleinen Kunstwerke bestaunen, diese käuflich erwerben oder sich einfach von den Künstlern beraten lassen.

Karfreitag bis Ostermontag, 13 - 17 Uhr
Der bekannte Volkskünstler Werner Zaroba aus Hoyerswerda führt die sorbische Kratz- und Wachstechnik vor und bietet seine Ostereier zum Verkauf an.
 
Dienstag - Sonntag und Ostermontag
13 - 17 Uhr geöffnet
oder nach Vereinbarung unterTel.: 035602 22159 / sorbische-webstube-drebkau.de
 
 
pm/red

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote