Landkreis
Burg (Spreewald) Montag, 06 September 2021 von Redaktion

Heimat- und Trachtenverein Burg e.V. lädt zum traditionellen Kartoffelhacken

Heimat- und Trachtenverein Burg e.V. lädt zum traditionellen Kartoffelhacken

Der Heimat- und Trachtenverein Burg (Spreewald) e.V. führt am Samstag, dem 11. September, zum 16. Mal das traditionelle Kartoffelhacken durch. Interessierte sind dazu eingeladen, der Kartoffelernte zuzusehen. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. 

Das Amt Burg (Spreewald) teilt dazu mit:

Am Samstag, dem 11. September, führt der Heimat- und Trachtenverein Burg (Spreewald) e. V. zum 16. Mal das traditionelle Kartoffelhacken durch. „Trotz Corona soll es uns gelingen, dieses Fest stattfinden zu lassen“, so der Vereinsvorstand.

Der Kartoffelacker befindet sich an der Ringchaussee kurz vor dem Abzweig „Schwarze Ecke“ aus Richtung Burg bzw. Koloniekreuzung kommend auf der linken Seite. Ab 11 Uhr kann dem bunten Treiben (mit geringen Einschränkungen) zugesehen werden. Kartoffelplinse werden am Ackerrand frisch gebacken, weiterhin frisch gehackte Kartoffeln gekocht und mit Quark und Leinöl serviert. Wer mag, kann die „Burger Speckstippe“ probieren. Es gibt frischen Blechkuchen und natürlich Kaffee. Die Gäste können frisches Gemüse vom Bauern kaufen und mit nach Hause nehmen. Discotheker Herr Ludwig sorgt den ganzen Tag für gute Stimmung, so dass man auch ein Tänzchen wagen kann. „Wir bitten alle Gäste, sich an die Abstands- und Hygieneregeln zu halten!“, so der Vereinsvorstand. Am Eingang kann man sich über die Luca-App registrieren oder ein Kontaktformular per Hand ausfüllen.

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst. 

->> Weiterlesen

Red./ Presseinfo

Bild: Dieter Beesk 

Das könnte Sie auch interessieren