Burg (Spreewald) Freitag, 29 Mai 2020 von Redaktion/Presseinfo

Veranstaltungsort „Krimi auf dem Kahn“ in Burg (Spreewald) wurde geändert

Veranstaltungsort „Krimi auf dem Kahn“ in Burg (Spreewald) wurde geändert

Viele Veranstaltungen mussten und müssen in diesen Tagen abgesagt werden. Für alle, die ihre Karten für „Krimi auf dem Kahn“ am 6. Juni schon erworben haben, gibt es jetzt gute Nachrichten.

Weiter teilte das Amt Burg (Spreewald) dazu mit:

Gemeinsam mit der Krimiautorin Franziska Steinhauer und dem Spreehafen haben die Burger Touristiker eine charmante Lösung gefunden, bei der alle Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln eingehalten werden können:

Am Samstag, dem 6. Juni, starten um 20.30 Uhr drei Kähne zu einer wunderbar entspannenden Kahnfahrt durch Burg-Kauper, währenddessen ein Glas „Mückenblut“ genossen werden kann. Anschließend liest Franziska Steinhauer in der Scheune der Pension „Zum Schlangenkönig“ aus ihrem Buch „Kumpeltod“.

Start der Kahnfahrt ist entsprechend nicht am Spreehafen in Burg-Dorf, sondern an der Pension „Zum Schlangenkönig“ in der Waldschlößchenstraße 14.

Die gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit.

Die Veranstaltung am 6. Juni ist ausverkauft. Weitere Termine für „Krimi auf dem Kahn“ mit Franziska Steinhauer und ihren Büchern sind der 11. Juli („Todessehnsucht“), 26. Juli („Gurkendeal“), 15. August („Spreewaldtiger“) und 5. September („Brandherz“). Karten können im Burger Haus des Gastes, Tel. 035603 - 750 160 bzw. im Onlineshop --> Burg im Spreewald erworben werden.

Presseinfo/ Red.

Das könnte Sie auch interessieren