Landkreis
Spree-Neiße Freitag, 24 September 2021 von Redaktion / Presseinfo

Juniorwahl zur Bundestagswahl: Pestalozzi-Gymnasium Guben an Wahlurne getreten

Juniorwahl zur Bundestagswahl: Pestalozzi-Gymnasium Guben an Wahlurne getreten

Schülerinnen und Schüler des Pestalozzi-Gymnasiums in Guben sind an die Wahlurne getreten. Wie der Landkreis Spree-Neiße mitteilte, beteiligt sich die Schule bereits seit dem Jahr 2013 an der Juniorwahl. In den letzten Wochen wurde das Thema „Demokratie und Wahlen“ in verschiedensten Formen innerhalb und außerhalb der Unterrichtsstunden thematisiert. Die Ergebnisse der Juniorwahl werden am Sonntag unter www.juniorwahl.de veröffentlicht. 

Der Landkreis Spree-Neiße teilte dazu mit:

Am 22.September 2021 hatten alle Schülerinnen und Schüler des Pestalozzi-Gymnasiums Guben bei der Juniorwahl die Gelegenheit, an die Wahlurne zu gehen. Bereits seit 2013 beteiligt sich das Pestalozzi-Gymnasium Guben an der Juniorwahl und hat das Projekt fest in ihr schulisches Angebot aufgenommen.
 
Bei der Juniorwahl geht es um das Üben und Erleben von Demokratie. In den letzten Wochen wurde das Thema „Demokratie und Wahlen“ in verschiedensten Formen innerhalb und außerhalb der Unterrichtsstunden thematisiert und nun ging es – wie bei der „echten“ Bundestagswahl am 26. September 2021 – für die Schüler*innen mit Wahlbenachrichtigung und Ausweis in das Wahllokal.
 
Die Wahlhelfer*innen, die zuvor die Wählerverzeichnisse angelegt hatten und später die Stimmen auszählten, übernahmen aktiv Verantwortung und sorgten für einen reibungslosen Ablauf der Wahl.
 
Wahlergebnis:
Das Gesamtergebnis der Juniorwahl wird am Wahlsonntag, den 26. September 2021 um 18:00 Uhr auf http://www.juniorwahl.de veröffentlicht.
Landesweit sind über 4.400 Schulen mit über 1,4 Millionen Schüler*innen am Projekt beteiligt: https://www.juniorwahl.de/juniorwahl-btw-2021.html
 
Hintergrund Juniorwahl:
Die Juniorwahl zur Bundestagswahl wird gefördert durch den Deutschen Bundestag, das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie die Bundeszentrale für politische Bildung.
Seit 1999 wird die Juniorwahl als „best-practice-Projekt“ zur politischen Bildung bundesweit zu Landtagswahlen, Bundestagswahlen und Europawahlen durchgeführt. Seither haben sich schon mehr als 3 Millionen Jugendliche beteiligt, wodurch die Juniorwahl zu den größten Schulprojekten in Deutschland zählt.

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst.

->> Weiterlesen

Red. / Presseinfo 

Bild: Wiki_CC2.0Lizenz_Jens Kämeling

Das könnte Sie auch interessieren