Landkreis
Eisenhüttenstadt Montag, 24 August 2020 von Redaktion / Werbung

Konzertsommer Eisenhüttenstadt lädt mit Livemusik zum großen Open Air Wochenende

Konzertsommer Eisenhüttenstadt lädt mit Livemusik zum großen Open Air Wochenende

Die Sehnsucht nach Livemusik, Showprogramm und Kabarett ist in Zeiten von Corona und abgesagten Großevents überall spürbar. Mit der einzigen OpenAir-Reihe auf der Freilichtbühne in Eisenhüttenstadt am kommenden Wochenende bringt der „Hütte Konzertsommer“ die Erlösung in der Oder-Spree Region. Gleich drei Konzertabende laden zum Mitsingen, Mitfeiern und Genießen ein. Live auf der Bühne zu Gast sind Kabarettist und Liedermacher Bernd Stelter, Sänger und Musiker Stefan Gwildis mit Bläser sowie Schlagerstar Rosanna Rocci. Karten gibt es online im Vorverkauf.

Nachdem in diesem Jahr auch das traditionelle Stadtfest in Eisenhüttenstadt abgesagt werden musste, haben die Veranstalter des über die Region hinaus beliebten Konzertsommers vom Friedrich-Wolf-Theater eine Lösung gefunden, um das Freiluftevent auf drei Tage konzentriert stattfinden lassen zu können. Genau an dem Wochenende, an dem eigentlich das Stadtfest hätte steigen sollen. Stattdessen kommen Besucher und Musikfans nun in Genuss von drei hochkarätigen Konzerterlebnissen. Es wird die einzige Open Air Konzertreihe sein, die in diesem Jahr auf der Freilichtbühne stattfindet. Um den Corona-Maßnahmen gerecht zu werden, steht allerdings nur eine begrenzte Zahl an Publikumsplätzen zur Verfügung und nur Ehe- oder Lebenspartner, sowie Angehörige des gleichen Haushalts dürfen zusammensitzen.

Livekonzerte zum Genießen, Mitsingen und Mitfeiern

Freitag: Bernd Stelter

Mit seinem Liveprogramm „Wer Lieder singt, braucht keinen Therapeuten“ gibt Kabarettist und Liedermacher Bernd Stelter am Freitagabend den Startschuss und lädt mit seiner Sicht auf die Welt zum Mitsingen und Schmunzeln ein. Im Vorprogramm gibt es Bob Lehmann zu erleben.

stelter

Bernd Stelter auf eine Rolle festzunageln, wird nicht gelingen. Klar macht er Kabarett – aber nicht nur. Denn er ist ein Mann, der sich in keine Schublade einordnen lässt. Und sein neuestes Programm „Wer Lieder singt, braucht keinen Therapeuten“ unterstreicht erneut seine Qualitäten, eben auch als facettenreicher Liedermacher. Infos zum Konzert sowie Karten im Vorverkauf gibt es -> hier.

Samstag: Stefan Gwildis

Am Samstagabend begeistert Vollblutmusiker Stefan Gwildis mit seiner einzigartigen Soulstimme. Besucher können sich auf ein „Best Of“ live zu Dritt mit Bläser freuen.

soul

Er versteht es, aus jeder Situation einen besonderen Moment zu machen und spielt gekonnt mit den Reaktionen aus dem Publikum, so dass selbst eingefleischte Fans sich immer wieder überrascht zeigen. Deshalb versteht man nur zu gut, warum man ihn als die deutsche Soulstimme skizziert. Infos zum Konzert sowie Karten im Vorverkauf gibt es -> hier.

Sonntag: Rosanna Rocci

Der Sonntagabend lässt zum Finale vor allem die Herzen von Schlagerfans höher schlagen, wenn Rosanna Rocci mit leidenschaftlichem Deutschen Schlager im Italopop-Sound das Publikum zum Mitsingen und Mittanzen mitreißt.

schlager

Seit vielen Jahren gehört die rassige Vollblutitalienerin bereits zur Riege der ganz großen Schlagermusikerinnen. Für ihr internationale Bekanntheit sorgten Anfang der Neunzigerjahre etwa gemeinsame Tourneen mit Tony Christie und Umberto Tozzi. Als Vorband heizt „Fr. Biene – Band“ die Bühne mit einem Schlager- und Partymix ein. Infos zum Konzert sowie Karten im Vorverkauf gibt es -> hier.

Alle weiteren Infos, Tickets und eine Übersicht gibt es auf der Internetseite des Friedrich-Wolf-Theaters -> hier entlang.

Red./Werbung

Bild: Friedrich-Wolf-Theater Eisenhüttenstadt

Das könnte Sie auch interessieren