Eisenhüttenstadt Mittwoch, 14 August 2019 von Redaktion

Laterne und Zaun gerammt. Auto überschlägt sich in Eisenhüttenstadt.

Laterne und Zaun gerammt. Auto überschlägt sich in Eisenhüttenstadt.

Am 14.08.2019, gegen 09:55 Uhr, wurden Polizisten zu einem Unfall in Eisenhüttenstadt (Landkreis Oder-Spree) gerufen. In der Buchwaldstraße hatte aus noch ungeklärter Ursache ein 84-jähriger Mann die Kontrolle über seinen Smart verloren. Der Wagen überschlug sich und beschädigte eine Laterne sowie einen geparkten PKW Honda und einen Zaun. Der Fahrer musste aus dem Wrack befreit werden und kam in das Krankenhaus Markendorf. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Frankfurt (Oder): In der Nacht zum 13.08.2019 verschwand von seinem Abstellplatz am Leipziger Platz ein Ford Kuga mit dem amtlichen Kennzeichen FF-B 586. Der Wert des gestohlenen Fahrzeugs wird auf rund 20.000 Euro geschätzt.

Fürstenwalde: Am späten Vormittag des 13.08.2019 wollte sich ein Mann mit einer Stoßstange vom Gelände eines Autohauses entfernen, die er zuvor einem offenen Container entnommen hatte. Dabei kam er mit der Stoßstange einem abgestellten PKW zu nahe, der Lackkratzer davontrug. Wie sich herausstellte, hatte man es mit einem 64 Jahre alten polnischen Staatsbürger zu tun, der sich jetzt wegen versuchten Diebstahls und Sachbeschädigung verantworten muss.

Beeskow: Am Nachmittag des 13.08.2019 entdeckten Mitarbeiter des Ordnungsamtes in der Bodelschwinghstraße eine Kymco, die im Landkreis Dahme-Spreewald bereits vermisst wurde. Das Moped ist sichergestellt und wird nun auf Spuren untersucht. Dann kann es an den eigentlichen Besitzer zurückgegeben werden. 

Beeskow: Am Nachmittag des 13.08.2019 zogen Polizisten in der Breiten Straße einen VW Transporter aus dem Verkehr. Ihnen war nämlich aufgefallen, dass der Beifahrer des Wagens seinen Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte. Bei der anschließenden Kontrolle kam heraus, dass für das Fahrzeug gar kein Versicherungsschutz bestand. Kennzeichen und Zulassung wurden daraufhin sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt. Der 30-jährige Fahrer des Transporters hat sich nun wegen des fehlenden Versicherungsschutzes zu verantworten. 

Eisenhüttenstadt: Am Vormittag des 14.08.2019 wurden der Polizei zwei Fälle von Einbruchsdiebstahl angezeigt. So geschehen in der Lindenallee, wo noch Unbekannte in das Büro der Touristeninformation eindrangen. Hier öffneten sie gewaltsam einen Stahlschrank und verschwanden dann wieder vom Ort des Geschehens. Noch ist unklar, ob ihnen etwas Verwertbares in die Hände fiel. Ebenfalls in der Lindenallee ist der Einbruch in das Büro einer Zeitung erfolgt. Auch in diesem Fall kann zu mutmaßlichem Diebesgut noch keine Aussage getroffen werden.

A12: Am 14.08.2019, gegen 03:00 Uhr, erhielt die Polizei eine Mitteilung, dass zwischen Frankfurt (Oder) Mitte und Frankfurt (Oder) West ein LKW seine Ladung verloren hätte. Von dem Kippauflieger waren Futtermittel heruntergefallen, hatten sich auf den Fahrspuren verteilt und eine gefährliche Glätte hinterlassen. Auch von umliegenden Straßen um die betroffenen Autobahnabfahrten wurden Verschmutzungen gemeldet. Für die Reinigungsarbeiten musste der Verkehr an der Anschlussstelle Frankfurt (Oder) Mitte abgeleitet werden. In der Eisenhüttenstädter Chaussee rutschte gegen 03:40 Uhr ein VW Passat in einen zur Absicherung eingesetzten Funkwagen der Bundespolizei. Dabei wurde ein Beamter leicht verletzt. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf rund 11.000 Euro geschätzt.   

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote