Eisenhüttenstadt Donnerstag, 24 Januar 2019 von Redaktion

Hansestadt Danzig dankt Eisenhüttenstadt für Kondolenz

Hansestadt Danzig dankt Eisenhüttenstadt für Kondolenz

Eisenhüttenstadt. Die polnische Hafen- und Hansestadt Stadt Danzig dankt Eisenhüttenstadt: Für die Anteilnahme am Tod nach dem feigen Mordanschlag auf ihren Bürgermeister Pawel Adamowicz hat die polnische Ostsee-Metropole ein Danke-Schreiben an Eisenhüttenstadt, ihre Bürgerinnen und Bürger sowie Bürgermeister Frank Balzer gesendet.

Darin heißt es: „Danke für das Zusammengehörigkeitsgefühl, für Ihre Wünsche und Gebete, für Ihre Sympathiebekundungen und für alle Gedanken und Worte als Hoffnung auf eine gute und mitfühlende Welt. Frei von Hass und Verachtung. Nach dem tragischen Tod des Bürgermeisters Pawel Adamowicz danken wir ihnen! Die Familie, die Freunde, die Kollegen und Einwohner von Danzig.“

Adamowiczs Tod reiße eine große Lücke in die Kommunalpolitik Danzigs und stelle eine riesige Tragödie für die Stadt dar. „21 Jahre prägte Pawel Adamowicz als Bürgermeister das Leben Danzigs entscheidend mit, sorgte für ein offenes und liberales Denken in Ihrer Stadt“, hatte Frank Balzer unter anderem an die Danziger gerichtet vor Wochenfrist geschrieben. Am vergangenen Sonnabend, 19. Januar 2019, war Adamowicz in Danzig feierlich beigesetzt worden.

 

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote