Landkreis
Beeskow Dienstag, 26 Februar 2019 von Redaktion

Bungalow in Beeskower Gartenanlage brannte

Bungalow in Beeskower Gartenanlage brannte

In den Mittagsstunden des 25.02.2019 erhielt die Polizei Kenntnis von einem Brand in der Beeskower Gartenanlage „Im Luch“. Aus bisher ungeklärter Ursache brach ein Feuer in einem Bungalow aus. Kameraden der Feuerwehr konnten den Brand löschen. Personen waren nicht betroffen. Der Schaden konnte noch nicht beziffert werden. Spezialisten der Kriminaltechnik haben die Brandortuntersuchung übernommen.

Weitere Polizeimeldungen aus Oder-Spree:

B87 – Fahrer blieb unverletzt: Zwischen Müllrose und Beeskow kollidierte am 26.02.2019, gegen 5:40 Uhr, der Fahrer eines PKW VW mit einem Reh. Der Fahrer blieb unverletzt und konnte nach der Unfallaufnahme seine Fahrt fortsetzen. Das Reh verendete am Unfallort. Der Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 250 Euro.

Frankfurt (Oder) – Diebe im Stadtgebiet unterwegs: Unbekannte haben insgesamt zehn PKW im gesamten Stadtgebiet gewaltsam geöffnet um sich Zugang zu den Innenräumen zu verschaffen. Dort durchsuchten sie die Handschuhfächer. Genaue Auflistungen gestohlener Gegenständen oder dem Gesamtschaden lagen noch nicht vor.

Frankfurt (Oder) – Anhaltesignale missachtet: Polizeibeamte beabsichtigten am 26.02.2019, gegen 7:20 Uhr, in der Straße Klingetal  einen PKW Ford mit Berliner Kennzeichen zu stoppen, um eine Kontrolle durchzuführen. Der Fahrer des Fahrzeuges missachtete die Anhaltesignale und fuhr weiter. In der Bahnhofstraße kollidierte er dann mit einem Bauzaun. Der Fahrer stoppte, stieg aus und versuchte zu Fuß zu flüchten. Polizeibeamte holten ihn rasch ein. Am Fahrzeug fanden sich Spuren eines gewaltsamen Eindringens, was den Verdacht eines Diebstahls des Autos verstärkte. Die Beamten nahmen den 38-jährigen Fahrer mit zum Revier. Hier muss er den Kriminalisten nun erklären, wie er in den Besitz des Fahrzeuges kam.

Erkner – Spurensicherung nach Einbruch: Noch Unbekannte verschafften sich in der Nacht zum 26.02.2019 gewaltsam Zugang zum Innenraum eines PKW BMW in der Freiligrathstraße. Sie stahlen den Airbag aus dem Lenkrad und das Autoradio. Der Schaden wurde mit ca. 3.000 Euro angegeben. Kriminaltechniker haben die Spurensicherung übernommen.

BAB10, AS Freienbrink – Kleintransporter kollidierte mit Leitplanke: Der Fahrer eines Kleintransporters wollte am Montagnachmittag auf der BAB10 zwischen der Anschlussstelle Freienbrink und dem Autobahndreieck Spreeau von der linken auf die mittlere Fahrspur wechseln. Doch dann bemerkte er ein Fahrzeug auf der mittleren Spur und zog den Kleintransporter nach links, um auszuweichen. Dabei verlor er die Kontrolle und stieß gegen die Mittelleitplanke, prallte ab und kippte auf die linke Fahrzeugseite. Auf dem mittleren Fahrstreifen kam der Kleintransporter zum Stillstand. Fahrer und Beifahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt. In einem Rettungswagen kamen sie in ein Berliner Krankenhaus. Der Kleintransporter musste abgeschleppt werden. Für die Unfallaufnahme musste die BAB10 zwischen der Anschlussstelle Freienbink und dem AD Spreeau in Richtung Süden für ungefähr 45 Minuten voll gesperrt werden. Der Sachschaden beträgt ca. 28.000 Euro. 

Das könnte Sie auch interessieren