Senftenberg Freitag, 29 Mai 2020 von Redaktion

Vollsperrung! Großenhainer Straße in Senftenberg wird weiter saniert

Vollsperrung! Großenhainer Straße in Senftenberg wird weiter saniert

Ab dem 15. Juni bis zum 28. August 2020 erfolgt der dritte Bauabschnitt der Straßeninstandsetzung der Großenhainer Straße in Senftenberg (Landkreis Oberspreewald-Lausitz). Der Bauabschnitt erstreckt sich von der Großenhainer Straße Nr. 54, inklusive Kreuzung Windmühlenweg, bis zur Ernst-Thälmann-Straße. Der ursprüngliche geplante Baustart bereits zum 2. Juni musste verschoben werden. Mit der Maßnahme werden neben der Erneuerung der Asphaltdeckschicht der Fahrbahn auch die Fahrbahnborde und die Fahrbahnentwässerungsrinnen komplett erneuert. Weiterhin ist geplant, die vorhandene Pflasterfläche der Fahrbahn im Bereich der Universität gegen eine geräuschmindernde Asphaltfahrbahn auszutauschen.

Die Bauarbeiten müssen unter Vollsperrung für den Fahrzeugverkehr ausgeführt werden. Mit Baubeginn bleiben die Einmündungsbereiche der Straßen „An der Ingenieurschule“ und „Windmühlenweg“ für den Fahrzeugverkehr nutzbar. Die Einbahnstraßenregelung „An der Ingenieurschule wird während der Bauzeit aufgehoben, dafür wird das Parken von Fahrzeugen verboten.

Im Bauzeitraum vom 19.- 28. August.2020 muss der gesamte Baubereich voll gesperrt werden.

Die Fußgängerwege bleiben ständig frei und sind jederzeit nutzbar.

Von der E.-Thälmann-Straße (Fahrradstraße) wird eine Zufahrt zur Großenhainer Straße 56 (Gesundheitsamt) und über den Parallelweg zum Windmühlenweg (Technisches Hilfswerk und Studentenwerk) geschaffen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass bei der Nutzung eine besondere Vorsicht und Rücksichtnahme gegenüber dem Fuß- und Radverkehr erforderlich ist.

Die Stadt Senftenberg bittet für die notwendigen Einschränkungen um Verständnis.

Das könnte Sie auch interessieren