Senftenberg Sonntag, 17 November 2019 von Redaktion

BTU: Heinz-Ludwig-Horney-Preise für herausragende Bachelorarbeiten verliehen

BTU: Heinz-Ludwig-Horney-Preise für herausragende Bachelorarbeiten verliehen

Preisgekrönt wurden die Leistungen von Christian Kappa und Markus Endermann am 14. November 2019 im Rahmen des 5. Tages der Ingenieurwissenschaften an der BTU in Senftenberg. Ramzi Al-kubati wurde mit einem Sonderpreis geehrt. Die Prodekanin der Fakultät Maschinenbau, Elektro- und Energiesysteme Prof. Dr.-Ing. Kathrin Lehmann überreichte die Preise gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Instituts für Umwelttechnik und Recycling Senftenberg e.V. (IURS) Prof. Dr.-Ing. habil. Sylvio Simon. Traditionell hatte das IURS die Heinz-Ludwig-Horney-Preise ausgeschrieben und gestiftet.

Christian Kappa aus dem fachhochschulischen Studiengang Elektrotechnik widmete sich in seiner Bachelorarbeit erfolgreich einer Thematik, die einen wichtigen Baustein darstellt, um die Ziele der Energiewende, vor allem im Wärmesektor, und die sich daraus ergebenden CO2-Einsparungen zu erreichen. Darin erarbeitete er ein Energiekonzept für Haushalte in Einfamilienhäusern mit den Baujahren 1995 bis 2001 als Möglichkeit, die Versorgung mit elektrischer Energie innovativ und CO2-sparend zu gewährleisten und ebenso den Heiz- und Warmwasserbedarf zu decken. Betreut hatten die Arbeit seitens der BTU, Prof. Dr.-Ing. Kathrin Lehmann, Leiterin des Fachgebiets Elektrische Energietechnik und Maik Plenz, ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeiter des Fachgebiets.

Markus Endermann aus dem Studiengang Bauingenieurwesen verfasste seine Bachelorarbeit zum Thema „Verfahrenstechnische Optimierung der Denitrifikation einer Kläranlage zur Stabilisierung der Ablaufwerte“. In der Kurzvorstellung dazu heißt es: „Die Arbeit hat einen starken Bezug zur Praxis, weil durch die angestrebte Umsetzung der Vorschläge der Abwasserreinigungsprozess stabiler wird und zukünftige Probleme beim Stickstoffabbau vom Betriebspersonal schneller erkannt sowie bewertet werden können. Damit verhindert man zeitnah eine unnötige Belastung der Umwelt durch Einleitung teilgereinigten Abwassers in die Vorflut.“ Betreuerin war Dr.-Ing. Andrea Straub vom Fachgebiet Bauphysik und Gebäudetechnik, AG Siedlungswasserwirtschaft.

Ramzi Al-kubati, Absolvent des Studiengangs Medizintechnik, der heute im fachhochschulischen Masterstudiengang Elektrotechnik der BTU studiert, wurde mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Vorbildliche Studienleistungen des aus dem Jemen Stammenden und hervorragende Leistungen bei seiner Abschlussarbeit waren dafür ausschlaggebend. Seine Bachelorarbeit verfasste er zum Thema „Entwicklung der Steuerung für eine elektromechanische Positioniereinrichtung mittels Bildverarbeitung und LabVIEW“. Die Arbeit befasst sich mit der Softwareentwicklung für das Projekt „Zweiachsige elektromechanische Azimutal-Montierung", das sich im Messtechniklabor der BTU am Standort Senftenberg befindet. Betreuer der Arbeit war Prof. Dr.-Ing. Erhard Stein, Leiter des Fachgebiets Mess- und Sensortechnik der BTU und Marcus Herzog, Geschäftsführer der InfinityLoop GmbH & Co. KG in Senftenberg.

Das Institut für Umwelttechnik und Recycling Senftenberg e.V. (IURS)  verleiht den Heinz-Ludwig-Horney-Preis traditionell für herausragende Bachelorarbeiten, die in Bezug zu den Zielen des Instituts stehen. Mit dem Preis erinnert das IURS an die Leistungen des 2010 im Alter von 83 Jahren in seiner Heimatstadt Bochum verstorbenen Gründungsdekans des Fachbereiches Maschinenbau der Fachhochschule Lausitz Prof. Dr. Heinz-Ludwig Horney. Das IURS e.V.wurde im Jahre 1997 gegründet, um im Süden Brandenburgs den großen Nachholbedarf an wissenschaftlich - technischen Forschungs- und Beratungseinrichtungen auf dem Gebiet der Umwelt- und Verfahrenstechnik abzubauen. Das Institut, dem derzeitig mehr als 40 Mitglieder – aktuelle und ehemalige Angehörige der BTU sowie Unternehmen – angehören, hat seinen Sitz am Senftenberger Standort der Universität. Es befasst sich mit Umweltforschung und anwendungsorientierter technologischer Forschung und Entwicklung, Begutachtung und Beratung und hat bereits zahlreiche Innovationen und Patente hervorgebracht sowie Projekte realisiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote