*

Bedeckt

8 °C
Nordost 0 km/h

Senftenberg Samstag, 28 Juli 2018 von Redaktion

Reifenlager in Senftenberg brennt. ADAC evakuiert Rettungshubschrauber

Reifenlager in Senftenberg brennt. ADAC evakuiert Rettungshubschrauber

Am späten Abend wurde in Senftenberg eine riesige Rauchsäule gesichtet. Sie kam von einem Reifenlager im Industriegebeit, wo ein Feuer ausgebrochen war. Die Leitstelle Lausitz erhielt hunderte Anrufe mit Fragen und Hinweisen zu dem Brand, viele Menschen waren draußen unterwegs, eigentlich um die Mondfinsternis zu beobachten.

60 Feuerwehrleute mit 17 Einsatzfahrzeugen wurden laut Leitstelle Lausitz zur Brandbekämpfung gerufen, im Verlauf der Nacht kamen weitere Einsatzkräfte hinzu, um das Feuer unter Kontrolle zu bringen und ein Übergreifen der Flammen auf andere Objekte zu verhindern. Der ADAC evakuierte seine beiden Rettungshubschrauber vom daneben liegenden Stützpunkt.

Den Einwohnern wird geraten, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Feuerwehren aus Senftenberg, Brieske, Sedlitz, Hosena, Großkoschen und Peikwitz sind im Einsatz. Weitere Einsatzkräfte aus dem benachbarten Landkreis Elbe-Elster wurden angefordert. Ein geplanter Einsatz der Brandschutzeinheit Oberspreewald-Lausitz zur Bekämpfung von Waldbränden bei Beelitz wurde abgesagt, sie bleibt vor Ort und hilft mit.

Foto: Blaulicht Reporter Cottbus und Umgebung

 

Das könnte Sie auch interessieren