Landkreis
Schwarzheide Sonntag, 05 September 2021 von Redaktion

Abschluss des Brandenburger Lesesommers mit Autor Jens Reinländer

Abschluss des Brandenburger Lesesommers mit Autor Jens Reinländer

Kinderbuchautor Jens Reinländer las zur Abschlussveranstaltung des Brandenburger Lesesommers am 27. August für 7-12-Jährige in der SeeCampus-Bibliothek in Schwarzheide. Ingesamt 28 Kinder aus Lauchhammer, Schwarzheide, Lindenau, Senftenberg, Guteborn, Lipsa, Ruhland und Frauendorf hatten sich für das Leseförderprojekt angemeldet. 

Der Landkreis Oberspreewald-Lausitz teilte dazu mit: 

Erstmalig beteiligte sich in diesem Jahr auch die öffentliche Bibliothek im SeeCampus Niederlausitz in Schwarzheide am Brandenburger Lesesommer. Das kostenfreie Angebot richtete sich an Schülerinnen und Schüler der 1. bis 6. Klassen. Mittlerweile ist der Lesesommer beendet. Auf die fleißigen Leserinnen und Leser wartete nun eine tolle Überraschung. 

„Bei der Anmeldung erhielt jedes teilnehmende Kind einen Club-Ausweis sowie ein Logbuch, in dem alle gelesenen Bücher eingetragen werden konnten. Wer in den Sommerferien mindestens drei Bücher aus der Auswahl des Lesesommers gelesen hat, wurde auf unserer Abschlussparty am 27. August mit einem kleinen Preis belohnt.“, so Janin Winter, kommissarische Leiterin der SeeCampus-Bibliothek.   

Zur Preisverleihung gelang es dem Team der Bibliothek zudem, den bekannten Kinderbuchautor Jens Reinländer einzuladen. Dieser las seinen jungen Gästen aus einem seiner aktuellen Bücher „Rabatz im langen Lulatsch" vor. Darüber hinaus gab es eine Bastelstraße und auch ein kleiner Imbiss durfte nicht fehlen. 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter blickten am Ende der Veranstaltung auf einen gelungenen Abschluss des Brandenburger Lesesommers. Winter: „Die Resonanz auf unsere erste Teilnahme an der Aktion war sehr gut, wir freuen uns über das Interesse der lesebegeisterten Jungen und Mädchen an der Veranstaltungsreihe. Die Abschlusslesung mit Jens Reinländer war ein schönes Highlight für die Kinder.“ 

Insgesamt 8 Jungs und 20 Mädchen hatten sich für den Brandenburger Lesesommer in der SeeCampus-Bibliothek angemeldet. Die Mädchen und Jungen im Alter von 7 bis 12 Jahren kamen aus Lauchhammer, Schwarzheide, Lindenau, Senftenberg, Guteborn, Lipsa, Ruhland und Frauendorf. Gewinnerin mit 9 gelesenen Büchern ist Hanna Jergler aus Ruhland. „Aufgrund des Zuspruchs wird die Bibliothek auch im kommenden Jahr erneut am Brandenburger Lesesommer teilnehmen.“, stellt Winter bereits jetzt in Aussicht. Der Brandenburger Lesesommer ist ein Leseförderprojekt, in dem Lesefreude und Spaß außerhalb der Schulzeit im Vordergrund stehen. Ursprünglich von der Bertelsmann Stiftung ins Leben gerufen, fand der erste Brandenburger Lesesommer 2019 statt. 

Anlässlich der Teilnahme an der Aktion warteten in der Seecampus-Bibliothek zahlreiche neue Bücher auf die Schulkinder. Winter: „Ein großer Dank geht an die Unternehmen, die den Kauf neuer Kinderbücher mit Spenden unterstützt haben.“ Konkret unterstützte die BASF Schwarzheide GmbH den Lesesommer in der Bibliothek im SeeCampus Niederlausitz mit einer Spende in Höhe von 150 Euro, die Gärtnerei Konzag aus Schwarzheide stellte 100 Euro bereit. Die Sparkasse Niederlausitz überreichte im Juni einen Scheck über 500 Euro zum Kauf neuer Kinderbücher für den Lesesommer. 

Zur SeeCampus-Bibliothek

Die Seecampus-Bibliothek ist eine öffentliche Bibliothek für die Städte Lauchhammer, Schwarzheide und der angrenzenden Gemeinden. Sie fungiert mit ihrem Sach- und Fachbuchbestand zudem als Schulbibliothek. Sie beinhaltet außerdem die Kreisbildstelle zur Versorgung der Lehrer/-innen und Erzieher/-innen im Landkreis Oberspreewald-Lausitz mit Filmen und ergänzenden Unterrichtsmitteln. 

Die Einrichtung zählt rund 700 angemeldete Benutzerinnen und Benutzer. Monatlich leihen sich ca. 1.000 Besucherinnen und Besucher im Durchschnitt in Summe bis zu 4.000 Medien aus. Insgesamt kann auf einen Bestand von 27.000 Medien zurückgegriffen werden.   

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst. 

->> Weiterlesen

Red. / Presseinfo

Bild: Kinderbuchautor Jens Reinländer und die Gewinnerin des Lesesommers Hanna Jergler aus Ruhland (SeeCampus-Bibliothek/Winter)

Das könnte Sie auch interessieren