Landkreis
Schwarzheide Montag, 21 Dezember 2020 von Redaktion / Presseinfo

Schwarzheide: Brand in Stellwerkgebäude der Bahn

Schwarzheide: Brand in Stellwerkgebäude der Bahn

In Schwarzheide hat gestern der Dachstuhl eines ehemaligen leerstehenden Stellwerkgebäudes der Bahn in Flammen gestanden. Das teilte die Polizei heute mit. Personen wurden nicht verletzt und auch der Zugverkehr war nicht beeinträchtigt. 

Die Polizei teilte weiter dazu mit: 

Schwarzheide: Gegen 17:30 Uhr am Sonntag wurden die Feuerwehr und Polizei in die Clara-Zetkin-Straße gerufen. Dort stand der Dachstuhl eines ehemaligen leerstehenden Stellwerkgebäudes der Bahn in Flammen, wodurch die Oberleitung einer angrenzenden Bahntrasse betroffen war. Gegen 21:00 Uhr wurden die Löscharbeiten der Feuerwehr beendet, der Dachstuhl des Gebäudes ist vollständig abgebrannt. Es kamen keine Personen oder angrenzenden Gebäude zu Schaden, der Zugverkehr war nicht beeinträchtigt. Das Objekt ist einsturzgefährdet, es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Brandstiftung eingeleitet.

Weitere Polizeimeldungen aus Oberspreewald-Lausitz: 

Lauchhammer: Gegen 20:00 Uhr am Sonntagabend kollidierte auf der Landstraße zwischen Lauchhammer und Kleinleipisch ein PKW KIA mit einem die Straße querenden Wildschwein. Das Tier flüchtete von der Unfallstelle, am weiter fahrbereiten Auto entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren