Schipkau Freitag, 07 Juni 2019 von Redaktion

Zweiwöchiges SommerCamp für Ausbildungsinteressierte im Pflegebereich

Zweiwöchiges SommerCamp für Ausbildungsinteressierte im Pflegebereich

Schipkau OT Klettwitz Das kostenfreie, 14-tägige SommerCamp für Flüchtlinge, Einwander*innen und Jugendliche mit Interesse an einer Ausbildung in einem Pflegeberuf findet auf dem FamilienCampus LAUSITZ im Schipkauer Ortsteil Klettwitz vom 24.06.2019 bis 05.07.2019 statt. Seit 2017 fördert das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie Brandenburg, kurz MASGF, das Projekt „National Matching Brandenburg“ zur beruflichen Integration von Geflüchteten mit abgeschlossener, angefangener oder gewünschter Ausbildung im Gesundheitswesen. Ziel ist es, möglichst optimale Integrationsprozesse für medizinisch ausgebildete Fachkräfte zu entwickeln, zu erproben und damit einen Beitrag zur Sicherung des Fachkräftebedarfs im Brandenburger Gesundheitswesen zu leisten.

 

Die Durchführung eines zweiwöchigen SommerCamps für geflüchtete und auch deutsche Jugendliche, dient zur Vorbereitung auf eine berufliche Ausbildung im Brandenburger Gesundheitswesen. Die Teilnehmer*innen erhalten in 14 Tagen Informationen rund um die Ausbildung, lernen Ausbildungsinhalte sowie die praktische Arbeit von Pflegekräften kennen. In den Nachmittagsstunden besteht am FamilienCampus LAUSITZ zudem die Möglichkeit, im Therapiekletterpark „ZusammenHang“ seine persönlichen Grenzen auszutesten, Selbsterfahrung mit Vierbeinern auf dem „PferdeGut“ zu sammeln und sich in der internationalen Küche der „LernBar“ auszuprobieren.

Als Extra kann ein Erste-Hilfe-Kurs absolviert werden, der für den späteren Erwerb eines Führerscheins notwendig ist. Manja Minihoffer, Mitarbeiterin im National Matching-Team verrät: „Freuen würden wir uns sehr über eine Anmeldung von deutschen Jugendlichen, die ein Interesse an einer Ausbildung in einem Pflegeberuf haben. Es sind noch Plätze frei.“

 

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote