Landkreis
Ortrand Sonntag, 28 Februar 2016 von Redaktion

Gute Signale für die Entwicklung des Freibades Ortrand

Gute Signale für die Entwicklung des Freibades Ortrand

Am vergangenen Dienstag traf sich im Ortrander Rathaus der Hauptausschuss der Stadtverordneten. Neben mehreren Bau- und Sanierungsprojekten, wie das Feuerwehrdepot in der Ponickauer Straße, den P&R- Parkplatz am Ortseingang Burkersdorf oder das Förderprogramm „Stadtumbau Ost“, stand hauptsächlich die Frage des Erhalts und die baldige Wiedereröffnung des Ortrander Freizeitbades auf der Tagesordnung. Bürgermeister Niko Gebel äußerte im Anschluss seine Freude über das Gespräch und das gute Einvernehmen der Beteiligten.

„Ich denke unsere heutige Zusammenkunft und das resultierende Ergebnis sind ein gutes Signal für unsere Bürgerinnen und Bürger, die unser schönes Freizeitbad bald wieder zur Erholung nutzen wollen“. Die Vertreter der Stadt haben die Gründung einer Arbeitsgemeinschaft beschlossen. Hier sollen Vertreter aus der Wirtschaft, der Kita, Ortrander Vereine, Oberschule und Mitglieder der Fraktionen des Stadtparlaments gemeinsam mit Experten eine nutzbare Lösung finden. Bis zum Ende des 3. Quartals 2016 soll dann ein Arbeitsentwurf entstehen, den alle Beteiligten mit tragen können.

 

 

 
Quelle: Vereinskoordinator der Stadt Ortrand

Das könnte Sie auch interessieren