Lübbenau/Spreewald Donnerstag, 31 Januar 2019 von Redaktion

GWG Lübbenau gestaltet Plattenbauten um

GWG Lübbenau gestaltet Plattenbauten um

Die GWG Lübbenau wird in den kommenden zwei Jahren die beiden 1990 erbauten, fünfgeschossigen Wohngebäude in der Werner-Seelenbinder-Straße 14-16 und Richard-Wagner-Straße 56-59 in der Lübbenauer Neustadt einer umfangreichen, bedarfsgerechten und zeitgemäßen Modernisierung unterziehen. Gegenüber des Delphinbads sind Grundrissveränderungen, neue Außenanlagen, Balkone und Aufzüge geplant, der Umbau erfolgt im bewohnten Zustand und soll insgesamt 1,6 Millionen Euro kosten.

Durch die Zusammenlegung von Wohnungen und gezielte Grundrissveränderungen entstehen aus den bisherigen 80 Wohnungen am Ende der Baumaßnahme rund 65 komfortable und generationengerechte Wohnungen mit Wohnungsgrößen von ca. 50 m² bis ca. 130 m² auf einer Gesamtmietfläche von knapp 4.700 m². "Mit neuen Wohnungsgrundrissen, Personenaufzügen, Balkonen, modernen Bädern, Carports und einer Vielzahl weiterer hochwertiger Ausstattungsdetails, bietet das Objekt seinen Bewohnerinnen und Bewohnern einen einzigartigen Wohnkomfort – direkt gegenüber des Hallenbades „Delphin“. Im Erdgeschoss wird es sogar Wohnungen mit dazugehörigen Gärten geben. Ziel ist, dass Ende 2019 das erste Wohnhaus in der Richard-Wagner-Straße 56-59 bezugsfertig ist. Voraussichtlich 2020 beginnen dann die Bauarbeiten für die aufwendige Modernisierung des zweiten Wohngebäudes", erklärt Vorstandssprecher Holger Siebert.

Insgesamt entsteht ein völlig neues Erscheinungsbild des Wohngebiets. Dabei können die Wohnungen in Abhängigkeit der Wohnungsgrößen und jeweiligen Ausstattungen zu genossenschaftlich günstigen Kaltmieten um die 6,50 bis 7,00 Euro bezogen werden.

Gegenwärtig startet das Umzugsmanagement, bei dem Einzelgespräche mit den bisherigen Bewohnerinnen und Bewohnern geführt werden, inwiefern für sie eine Grundrissanpassung in Betracht kommt beziehungsweise welche Wohnwünsche nach Möglichkeit Berücksichtigung finden sollen. Des Weiteren finden Mitte Februar öffentliche Informationsveranstaltungen in den Räumlichkeiten der Genossenschaft in der Straße der Einheit 20a statt. Laut GWG Lübbenau gibt schon jetzt eine große Nachfrage nach den neuen Wohnungen. Abgesehen von den bisherigen Bewohnerinnen und Bewohnern haben sich bislang rund 50 Interessenten bei der GWG gemeldet.

In den nächsten Monaten startet die Ausschreibung der ersten Gewerke, die GWG hat angekündigt auf Angebote aus der Region besonders zu achten.

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote